Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.09.2015

11:54 Uhr

HBO räumt Emmys ab

„Game of Thrones“ als beste Drama-Serie ausgezeichnet

Es geht um Macht, Intrigen und Magie: In der HBO-Serie „Game of Thrones“ will jeder den Thron von Westeros besteigen. Die Macher der Serie haben es geschafft – und räumen den Emmy als beste Drama-Serie ab.

Schauspieler Peter Dinklage erhielt den Emmy für die beste männliche Nebenrolle. Reuters

Bester Nebendarsteller

Schauspieler Peter Dinklage erhielt den Emmy für die beste männliche Nebenrolle.

Los AngelesBei den Emmy Awards ist die HBO-Fantasysendung „Game of Thrones“ als beste Drama-Serie ausgezeichnet worden. In den Galaabend in Los Angeles war die Serie mit insgesamt 24 Nominierungen gegangen. Das Team von „Game of Thrones“ bekam die Trophäe vom Comedian Tracy Morgan überreicht, der seinen ersten großen Auftritt seit seiner schweren Hirnverletzung im vergangenen Jahr absolvierte.

Kurz zuvor hatte die ebenfalls vom Kabelsender HBO produzierte Serie „Veep“ einen Emmy als beste Comedy-Sendung abgeräumt.

Game of Thrones: Fantasy-Fans bringen Boom nach Kroatien

Game of Thrones

Fantasy-Fans bringen Boom nach Kroatien

Viele Szenen der Hit-Serie „Game of Thrones“ werden in Kroatien gedreht. Das lockt immer mehr Fantasy-verrückte Urlauber in das Land. Der Boom ist sowohl für Kroatien als auch für seine Investoren ein Segen.

Von

ap

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×