Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.01.2011

10:30 Uhr

James-Bond-Komponist

Musik-Legende John Barry gestorben

Die Welt trauert um eine Film- und Musiklegende: Komponist John Barry ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Der Brite war vor allem für eines bekannt - Musik für James Bond.

Ein Aston Martin DB5 aus "Goldfinger": John Barry komponierte die Musik für zahlreiche James-Bond-Filme. dpa

Ein Aston Martin DB5 aus "Goldfinger": John Barry komponierte die Musik für zahlreiche James-Bond-Filme.

HB LONDON. Der Komponist berühmter James-Bond-Titelmelodien aus Filmen wie "Goldfinger" und "Man lebt nur zweimal", John Barry, ist tot. Nach Angaben der Nachrichtenagentur PA starb der Brite im Alter von 77 Jahren. Barry hatte fünf Oscars und vier Grammys gewonnen.

Zum Welthit war vor allem das Titellied von "Goldfinger" geworden, mit dem Shirley Bassey als Sängerin ihren größten Erfolg feierte.

Auch in den Bond-Filmen "Moonraker" und "Diamantenfieber" interpretierte Bassey Barrys Kompositionen.

Barry hatte zuletzt in den USA gelebt. Der Schwiegersohn des Komponisten, BBC-Reporter Simon Jack, sagte: "Er hat das Schreiben von Musik so geliebt, wie andere das Hören von Musik lieben."

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×