Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.08.2011

15:46 Uhr

Kinocharts

Affen lassen Captain America alt aussehen

Captain America ist und bleibt der amerikanischste Superheld - und kommt auch als aufwendige Verfilmung in Deutschland nicht so richtig gut an. Der Mann in Blau, Weiß und Rot scheiterte an Primaten und blauen Wichten.

Von Schlümpfen und Affen geschlagen: Chris Evans als Captain America. Jay Maidment / Marvel Studios

Von Schlümpfen und Affen geschlagen: Chris Evans als Captain America.

Baden-BadenDie Comic-Verfilmung „Captain America“ kann „Planet der Affen: Prevolution“ und „Die Schlümpfe“ nicht von der Spitze der Kino-Charts verdrängen. Mit 126.000 Zuschauern landet der Film von Joe Johnston in seiner ersten Woche hinter dem Science-Fiction-Film von Rupert Wyatt (160.000 Zuschauer) und dem 3D-Film von Raja Gosnell (158.000 Zuschauer), wie Media Control am Montag mitteilte.

Auf Rang vier liegt die Komödie „Crazy, Stupid, Love“ mit Steve Carell und Julianne Moore (117.000 Besucher). Woody Allen steigt mit „Midnight in Paris“ auf Platz sieben ein. 79.000 Menschen wollten den 42. Film des Regisseurs in seiner ersten Woche sehen.

Kinostart von Captain America: Welche Filmhelden die Nazis das Fürchten lehrten

Kinostart von Captain America

Welche Filmhelden die Nazis das Fürchten lehrten

In Stars & Stripes begibt sich Captain America nun auch im Kino auf große Nazi-Jagd und befindet sich damit in illustrer Gesellschaft. Wir zeigen, wer der braunen Gefahr in 70 Jahren Kinogeschichte die Stirn bot.

 

Von

dapd

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×