Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.03.2006

15:10 Uhr

Lifestyle

Umfrage: Viele Frauen kaufen am liebsten ohne Mann ein

Frauen gehen einer ihrer Leidenschaften am liebsten ohne Mann nach: dem Shoppen. Männer seien als Einkaufsberater leider häufig ungeeignet, ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Zeitschrift „Petra“.

Shopping dpa

Eine Frau beim Shopping: Frauen kaufen am liebsten ohne männliche Begleitung ein.

dpa HAMBURG. Frauen gehen einer ihrer Leidenschaften am liebsten ohne Mann nach: dem Shoppen. Männer seien als Einkaufsberater leider häufig ungeeignet, ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Zeitschrift „Petra“.

Viele Männer verlören schnell die Geduld, hätten zuweilen einen merkwürdigen Geschmack und guckten häufig nur aufs Geld, beklagten viele. Nur 13 Prozent der Frauen gehen deshalb gern mit „Ihm“ einkaufen.

Eigentlich jedoch wünschen sich laut der Umfrage 93 Prozent aller Frauen einen kompetenten, einfühlsamen Ratgeber an ihrer Seite, wenn sie Bummeln gehen. Diese Berater-Rolle füllen dann stattdessen Freundinnen, Verkäuferinnen oder auch geschmackvoll gekleidete Mit- Kundinnen aus. Am liebsten kaufen Frauen danach Accessoires ein: 35 Prozent der Befragten nennen sie auf Platz eins der Dinge, die sie beim Shoppen glücklich machen. Dessous hingegen landen mit nur neun Prozent auf dem letzten Platz. Das Institut Gewis befragte für „Petra“ 1 062 Frauen zwischen 25 und 39 Jahren.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×