Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.07.2011

22:38 Uhr

Die Beckhams

Nach drei Jungen kam nun die Tochter

Victoria Beckham erwartete ein Mädchen, das war im Mai verraten worden. Nun haben die drei Brüder Brooklyn, Romeo und Cruz Gesellschaft bekommen. Die Ankunft der ersten Tochter war lang ersehnt.

David Beckham ist wieder Papa. Quelle: dpa

David Beckham ist wieder Papa.

Los AngelesVictoria und David Beckham haben nach drei Jungen das ersehnte Töchterchen bekommen. Ihre Sprecherin Jo Milloy teilte dem „People“-Magazin mit, das kleine Mädchen sei am Sonntagmorgen kurz vor 8.00 Uhr (Ortszeit/17.00 MESZ) in Los Angeles gesund zur Welt gekommen.

Wie das Mädchen heißen soll, wurde zunächst nicht bekannt. Der älteste Bruder Brooklyn sei bereits zwölf Jahre alt, schrieb „People“, die beiden jüngeren acht und sechs Jahre.

David Beckham hatte die Nacht zuvor mit Prinz William und dessen Frau Catherine bei einer Gala in Hollywood verbracht. Der 36-jährige britische Fußballstar ist mit dem Thronfolger befreundet und war vom britischen Film- und Fernsehverband (Bafta) eingeladen, wie der „Hollywood Reporter“ berichtete.

Dass Victoria Beckham (37) dieses Mal ein Mädchen erwartete, hatte das Paar bei dem sogenannten Baby Shower im Mai verraten: Alles war in Pink gehalten. Bei dieser in den USA üblichen Party werden werdende Mütter von Freunden und Verwandten mit der Babyausstattung beschenkt. „Wenn man schon drei Jungen hat, erwartet man eigentlich noch einen vierten. Um so überraschter waren wir, als wir herausfanden, dass ein Mädchen auf dem Weg ist. Ehrlich, wir sind außer uns vor Freude“, sagte der Fußballer damals.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×