Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.03.2014

09:23 Uhr

Dress for Success

Männer, macht Euch auf die Socken!

VonInge Hufschlag

Klimawechsel in der Mode: Bei den Hosenbeinen ist Hochwasser angesagt. Trendsetter krempeln sogar ihre Hosenbeine hoch. Das rückt Schuh und Strümpfe kurz vor der Fachmesse GDS in Düsseldorf zwangsläufig ins Blickfeld.

Die Internationale Schuhmesse GDS präsentiert Schuhmode für die nächste Saison.

Die Internationale Schuhmesse GDS präsentiert Schuhmode für die nächste Saison.

DüsseldorfDie tollen Tage des Rheinischen Karnevals sind vorbei. Im Rheinland sind Hoppeditz und Nubbel begraben. Doch nicht ganz, so scheint es. Es sieht ganz so aus, als ob diese Figur, die den Frohsinn des närrischen Treibens symbolisiert, in der Männermode schon kurz nach Aschermittwoch eine fröhliche Auferstehung erleben würde. Auf der führenden Herrenmodemesse Pitti Uomo sah man bereits viele lustige bunte Kerle. Vorschau auch schon für die Schuhmode – vor allem, weil die Hosenbeine so kurz und die Socken so bunt waren.

Fortsetzung folgt: In der kommenden Woche, vom 12. bis 14. März, hat in Düsseldorf auf der internationalen Fachmesse GDS die Schuhmode für die nächste Saison ihren Auftritt. 800 Aussteller aus mehr als 30 Ländern zeigen, was demnächst läuft. Auffallend ist dabei der subtile Umgang mit der Farbe.

Während in der vergangenen Saison Männerschuhe oft bunt wie Ostereier waren, zeigen künftige Modelle eher gedeckte Farben und raffinierte Farbverläufe, die sich erst auf den zweiten Blick offenbaren. Wie ein Sonnenuntergang sinkt Burgunderrot in tiefes Schwarz.

Nachtblau passt gut zum anthrazitfarbenen Outfit, Forest Green zu beigefarbenen Chinos (und zum Sportwagen). Der innovative belgische Schuhmacher Floris van Bommel betont Kroko-Prägungen im eleganten cognacfarbenen Schnürschuh in Taubenblau. Modell: Crodisco.

Das britische Premium-Schuh-Label Slack London zeigt, dass Klassik und Trend durchaus als harmonisches Paar (Schuhe) auftreten können. Coole Farben, weiß für den Winter, Details aus der Rocker-Szene. Für Rosa Mosa, eine Marke aus dem Alpenland Österreich, schnürt Austria-Designerin Simone Springer ihre Ideen zusammen mit der Japanerin Yuji Mizobucchi.

Ein Ergebnis: Lackschuhe für Schuhplattler. Neu auf dem deutschen Markt sind die Funktions-Boots des US-Outdoor-Labels Bogs. Sie haben seitlich große Eingriffe, man könnte sie glatt auch als originelle Handtasche tragen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×