Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.04.2017

17:09 Uhr

Fibo-Stars im Interview

Fünf Fitness- und Ernährungs-Tipps für Manager

VonThomas Schmitt

So bleiben gestresste Büroarbeiter fit und gesund: Ein Instagram-Guru, ein Oberleutnant, ein Professor, eine TV-Show-Siegerin und ein US-Fitness-Star geben Tipps für Freizeit und Ernährung. Interviews auf der Fibo.

Gesundheit und Beruf

Fünf Fitness-Tipps gegen den Stress

Gesundheit und Beruf: Fünf Fitness-Tipps gegen den Stress

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Beim ersten Test auf der Fitness-Messe Fibo sind wir durchgefallen: 22 Fußballfelder ablaufen und dabei mehr als 1000 Aussteller anschauen? Unmöglich! Rund zehn Kilometer vor, während und nach der Messe zählte unser Schrittzähler am Ende aber doch. Voll bestätigen können wir angesichts der gesammelten Eindrücke das Fazit der Fibo-Organisatoren: „Der Fitnessmarkt boomt.“

Mehr als 150.000 Menschen strömten an vier Tagen in die Messe. Vor allem am Samstag war das Interesse gewaltig: Gedrängel, Gerangel und ohrenbetäubender Lärm, vor allem da, wo die Stars der sozialen Medien auftraten. Die längste Schlange bildete sich bei Sophia Thiel. Die junge Frau ist bekannt durch Videos auf Youtube und intensive Fernsehwerbung für ihr Fitness-Programm.

Ihr Geschäftsmodell: Die Bikini-Figur in drei Monaten. Sie selbst hat das als Teenager geschafft, und das erzählt sie immer wieder und mit vielen Bildern in zahlreichen Postings und Newslettern. Einer trudelte sogar noch am Samstag im Handelsblatt-Postfach des Autors ein: „Fit in den Sommer – jetzt geht’s los!“, heißt es da.

Fitness: Wie sich Bodybuilderin Sophia Thiel sieht

Daten

Geburtsdatum: 13. März 1995, sie wohnt in Rosenheim, ist 1,72 Meter groß, wiegt 60 kg und hat ein Wettkampf-Gewicht von 58 kg.

Quelle: https://www.karl-ess.com/sophia-thiel-im-interview/

Abnehmen

„Ich habe in meiner Jugend unzählige Diäten probiert, die nie wirklich geklappt, sondern mich eher frustriert haben. Eines Tages nahm ich mir vor, dass ich es dieses Mal durchziehen würde, komme was wolle. Zeitgleich sprach mich auch ein Junge in meiner Klasse darauf an, ob ich nicht einmal mit ihm ins Fitnessstudio gehen wollen würde.“

Diät-Irrtum

Anfangs glaubte sie, dass sie hungern müsse, um abzunehmen. Ein Irrtum sei auch die Idee gewesen: „Je weniger ich esse desto besser“. Das war nicht nachhaltig. Wenige Monate darauf hatte sie wieder sehr viel Gewicht zugenommen und fühlte sich wieder unwohl.

Fitness-Anfänge

„Alles fing mit dem Film ‚Pumping Ercan‘ an. Kurz nachdem ich ihn gesehen hatte, fuhr ich nach München zu ,,Ercans Body Gym“, um Ercan persönlich kennen zu lernen.“

Schub im Netz

Eine größere Bekanntheit erlangte sie durch eine Galileo-Dokumentation im Februar 2015.

Bodybuilding

„Das Besondere am Bodybuilding bzw. Fitness-orientierten Leben ist, dass dazu nicht nur 3-5 mal die Woche Training, sondern auch andere Dinge wie die richtige Ernährung und genügend Schlaf gehören. Alle diese Komponenten müssen passen, damit man gute Ergebnisse erzielen kann, was sehr viel Disziplin verlangt.“

Eigener Trainingsplan

Wenn sie keinen Wettkampf hat, trainiert sie vier Mal in der Woche:
Tag 1: Brust/Trizeps
Tag 2: Beine
Tag 3: Schultern/Bauch/Waden
Tag 4: Rücken/Bizeps

Fünf Trainingstipps

Die klassischen Grundübungen sind für sie: Kniebeugen, Kreuzheben, Klimmzüge, Langhantel-Rudern und Kurzhantel- bzw. Langhantel-Schrägbankdrücken.

Ernährung

Alle zwei bis drei Stunden eine Mahlzeit – insgesamt 6x am Tag. Ihre Nährstoffaufteilung besteht aus 40 Prozent Kohlehydrate, 40 Prozent Eiweiß und 20 Prozent Fett.

Quelle: http://www.aesthetics-blog.com/sophia-thiel-fitness-interview/

Typischer Ernährungstag

Frühstück: Haferflocken + Whey + Ei + Beerenobst
Drei Hauptmahlzeiten: Süßkartoffeln + Steak/Pute/Hühnchen + Gemüse + Avocado
Einen Shake vor und nach dem Training
Abendessen: Tunfisch + Salat/Gemüse + Leinöl

Nicht ganz passend geht es weiter: „Thom, starte heute gemeinsam mit vielen Anderen in mein Online-Programm. So wirst du in 12 Wochen fit für den Strand und kannst zum Sommerbeginn deinen Bikini-Body präsentieren.“ Das ist gar kein Ziel des Autors, aber offenbar der Traum vieler junger Frauen, wie man auf der Messe sehen konnte.

Stundenlang standen hunderte ihrer Fans in der Schlange für ein Date mit Sophia Thiel. Wer es schaffte, wurde begrüßt wie die beste Freundin – mit einer Umarmung und ein paar netten Worten. Anschließend folgte meist ein Selfie mit Sophia und bei Bedarf ein Autogramm. Für solch einen Messe-Marathon muss man wirklich richtig fit sein.

Beast in the gym ..but a Lady in the street! Was habt ihr heute trainiert? #girlswithmuscle #motivation #sweatingbeauties

Ein von Sophia Thiel (@pumping.sophia.thiel) gepostetes Foto am

▫️◾️No one can stop you but yourself◾️▫️

Ein von Sophia Thiel (@pumping.sophia.thiel) gepostetes Foto am

#outfityayornay ?

Ein von Sophia Thiel (@pumping.sophia.thiel) gepostetes Foto am

On those rainy days... ☯️ #mood #stretchinghurts #calm #sweatingbeauties

Ein von Sophia Thiel (@pumping.sophia.thiel) gepostetes Foto am

So a Sauweda... #woistdiesonne #regenschirmvergessen #sweatingbeauties

Ein von Sophia Thiel (@pumping.sophia.thiel) gepostetes Foto am

Some random Arnold posing #flex #doublebiceps #sweatingbeauties

Ein von Sophia Thiel (@pumping.sophia.thiel) gepostetes Foto am

Dass angesichts so vieler wartender Fans keine Zeit für Interviews war, versteht sich fast von selbst. Sophia Thiel war beileibe nicht der einzige Social-Media-Star, der derart belagert wurde. Einige andere nahmen sich dennoch Zeit für Interviews und verrieten ihre Fitness-Tipps für Manager. Und das sind: Ein Instagram-Guru, ein Oberleutnant, eine TV-Show-Siegerin, ein Professor und ein US-Fitness-Star.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×