Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.01.2008

11:22 Uhr

Flughafen Frankfurt

Flugzeug bei Unfall mit Schlepper schwer beschädigt

Bei einem Unfall auf dem Rollfeld des Frankfurter Flughafens ist ein Airbus A340 aus Sri Lanka schwer beschädigt worden. Knapp 300 Passagiere saßen in der Maschine, verletzt wurde aber niemand.

HB-FRANKFURT. Nach Polizeiangaben vom Donnerstag war am Vortag der Flugzeugschlepper, der die Maschine auf die Startposition bringen sollte, zu früh losgefahren. An dem Flugzeug war noch eine Fluggastbrücke angedockt, die über 14 Meter am Airbus entlangschrammte und ein 20 mal 30 Zentimeter großes Loch in die Maschine riss.

Die 290 Passagiere mussten das Flugzeug verlassen und auf andere Flüge ausweichen. Verletzt wurde niemand. Wie ein Sprecher der Airline mitteilte, sind Techniker aus Sri Lanka unterwegs, um den Schaden am Flugzeug zu untersuchen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×