Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.08.2011

19:55 Uhr

Galliano-Nachfolge

Marc Jacobs könnte zu Dior wechseln

Der US-Designer Marc Jacobs soll Gerüchten zufolge Nachfolger von John Galliano beim Traditionshaus Dior werden. Jacobs Nachfolge bei Louis Vuitton steht demnach auch schon fest.

Marc Jacobs wird Gerüchten zufolge die Nachfolge von John Galliano übernehmen. dapd

Marc Jacobs wird Gerüchten zufolge die Nachfolge von John Galliano übernehmen.

ParisDer US-Modedesigner Marc Jacobs könnte Nachfolger von John Galliano beim französischen Traditionshaus Dior werden. Die US-Modezeitung „Women's Wear Daily“ (WWD) berichtete am Montag, dass Dior diese Woche mit den Anwälten des 48-Jährigen über das Angebot verhandeln wolle. Dior hatte den britischen Modemacher Galliano im Februar entlassen, nachdem der 50-Jährige in Paris durch judenfeindliche Pöbeleien aufgefallen war. Galliano musste sich deshalb vor Gericht verantworten, das Urteil soll am 8. September verkündet werden.

Jacobs, den das Magazin „Time“ zu den hundert einflussreichsten Menschen zählt, ist seit 14 Jahren künstlerischer Leiter bei der Luxus-Marke Louis Vuitton. Außerdem hat der stark tätowierte Designer eine eigene Modemarke, die seinen Namen trägt. Laut WWD könnte die Britin Phoebe Philo, derzeit Chefdesignerin bei Céline, Jacobs bei Louis Vuitton beerben.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×