Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.01.2007

06:55 Uhr

Geschäftsessen

Mittagstisch: La Kitchen, Madrid

VonStefanie Müller

In Madrid kann das Geschäftsessen für Nordeuropäer zur spanischen Folter werden. Nicht, weil es nicht schmeckt, sondern, weil drei üppige Gänge mit wenn auch guter, so häufig doch zu deftig-fettiger Kost und viel zu viel Wein üblich sind. Danach ruft eher das weiche Lager als der harte Bürostuhl. La Kitchen macht es mittags anders.

Das "Kitchen" nimmt der katalanischen Küche das Deftige.

Das "Kitchen" nimmt der katalanischen Küche das Deftige.

MADRID. Das gewölbte, modern eingerichtete Kellerrestaurant La Kitchen serviert eine leichte, innovative, katalanisch angehauchte Küche mit einigen britischen Nachtischspezialitäten. Es gibt Salate und Fischgerichte, etwa katalanische Exqueisada – ein Kabeljausalat – oder Tunfisch-Tartar.

Die Portionen sind übersichtlich, genauso wie die Karte, die vor allem denen gefallen dürfte, die neugierig auf neue Gaumenerlebnisse sind. Etwa auf katalanischen Flan, der mit einem Schuss Orangensaft versehen wird.

Das wechselnde dreigängige Mittagsmenü des seit einem Jahr geöffneten kleinen Restaurants ist zu empfehlen. Mit 15 Euro ist es gemessen an der Qualität der Gerichte äußerst günstig.

Auch der Service von La Kitchen überzeugt. Der spanische Koch kommt auch mittags persönlich an den Tisch und fragt nach dem Befinden der Gäste. Die Kellner sind diskret und aufmerksam.

La Kitchen

: Calle Prim, 5, 280 04 Madrid; Tel. 00 34 91/ 360 49 74; www.lakitchen.es

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×