Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.04.2013

09:57 Uhr

Männerschmuck

Pilotenbrillen bleiben die Must-haves

VonMarie Mertens

Eine Sonnenbrille schützt nicht nur die Augen. Mit ihr setzen gerade auch Männer modische Statements. In dieser Saison bleiben Pilotenbrillen angesagt. Im Trend liegen Gestelle aus Holz und Metall.

Der Trend geht in dieser Saison zu größeren Gestellen. Foto: Pierre Cardin

Der Trend geht in dieser Saison zu größeren Gestellen.

Foto: Pierre Cardin

Das Angebot an Sonnenbrillen ist groß. Alleine in Deutschland werden jährlich etwa 20 Millionen Stück verkauft. Das richtige Modell auszumachen, fällt selbst Modebegeisterten schwer. „Mit der klassischen Pilotenbrille ist man nach wie vor gut angezogen”, sagt Günther Fielmann, Geschäftsführer der gleichnamigen Optikerkette.

Im Trend liegen kräftige Kunststofffassungen in den Tönen Havanna und Schwarz. Sie werden meist mit der klassischen pilotengrünen Tönung gekauft.

Einer großen Beliebtheit erfreuen sich aktuell runde Panto-Brillen sowie Browline-Modelle, die oben einen auffälligen Kunststoffrahmen haben und unten dezent in Metall eingefasst sind. Ein weiterer Trend geht zu mehr Farben. Mit Sonnenbrillen in Knalltönen wie Rot oder Grün sorgt man für zusätzliche Aufmerksamkeit und setzt modische Statements. Modelle im Material-Mix, die Metall mit Kunststoff oder Holz vereinen, sind ebenfalls ein großes Thema.

Modelle, die vollkommen out sind, gibt es laut Maren Vergiels, Expertin beim Brillen-Onlineshop Brille24.de, nicht. „Bei der Vielfalt der modischen Möglichkeiten und je nachdem, welchen persönlichen Stil man hat, sind Sonnenbrillen jeglicher Form mittlerweile erlaubt.”

Einzig sehr kleine, schmale Formen werden nicht mehr so stark getragen. Solche Modelle seien ohnehin als Sonnenbrillen ungeeignet. Auch die in den vergangenen Jahren gehypten Wayfarer sind auf dem Rückzug.

Wie Bekleidung kann die Sonnenbrille den individuellen Typen unterstreichen. Während aktive Männer zu sportlichen Modellen greifen, die vielen Aktivitäten Stand halten müssen, tragen extrovertierte gerne trendige Nerd- oder Oversized-Brillen. Klassische Typen entscheiden sich für dezente und zeitlose Gestelle.

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Desillusionierter

24.04.2013, 10:39 Uhr

"Must-haves".
Es gilt noch immer die alte Regel: Ungebildete gebrauchen Anglizismen falsch, Halbgebildete richtig. Gebildete benutzen sie nie.

Wolfgang

24.04.2013, 11:17 Uhr

PRAVO!!!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×