Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.06.2011

19:52 Uhr

Marilyn Monroe

4,6 Millionen Dollar für das Kleid, das sie unsterblich machte

Keine andere ließ sich den Stoff so sexy um um die Beine wehen wie Marilyn Monroe. Nun kam das Kleid aus dem Film "Das verflixte 7. Jahr" für 4,6 Millionen Dollar unter dem Hammer.

Unvergesslich: In dem Film "Das verflixte 7. Jahr" posiert Marilyn Monroe in New York über einem U-Bahn-Schacht. Der Rest ist legendär. Quelle: dapd

Unvergesslich: In dem Film "Das verflixte 7. Jahr" posiert Marilyn Monroe in New York über einem U-Bahn-Schacht. Der Rest ist legendär.

Los AngelesEin Kleid von Marilyn Monroe aus dem Film „Das verflixte 7. Jahr“ ist in Los Angeles für 4,6 Millionen Dollar (3,2 Millionen Euro) versteigert worden. Den Zuschlag erhielt ein Sammler, dessen Name nicht bekannt gegeben wurde, wie das Auktionshaus in Los Angeles mitteilte. Unter der Regie von Billy Wilder posierte Monroe damit über einem Lüftungsschacht einer U-Bahn. Der Windzug ließ den Faltenrock hochflattern. Das Kleid gehörte zuletzt der Filmschauspielerin Debbie Reynolds (79), die sich jetzt von ihrer wertvollen Sammlung von über 5.000 Filmkostümen und anderen
Hollywood-Erinnerungsstücken trennt. Ein weiterer Teil ihrer Kollektion soll im Dezember beim Auktionshaus „Profiles in History“ in Beverly Hills versteigert
werden.

Das Kleid wurde am Samstag zusammen mit etwa 600 weiteren Hollywood-Kostümen und anderen Memorabilien aus dem Besitz der US-Schauspielerin und Sängerin Debbie Reynolds („Singin' in the Rain“) versteigert. Darunter waren auch ein Kostüm von Audrey Hepburn aus „My Fair Lady“ und ein Kopfschmuck, den Elizabeth Taylor in „Cleopatra“ getragen hatte.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×