Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Messe Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Lebensretter unter Wasser und in der Luft

VonThomas Schmitt

Persönlicher Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit: Darum geht es bei der Messe A+A in Düsseldorf. 1900 Aussteller zeigen schicke Outfits, neue Produkte und spektakuläre Shows. Die Trends.

  • zurück
  • 1 von 27
  • vor
Nein, das sind keine Puppen, sondern bestens trainierte Spezialisten, die zeigen, was sie können: Hier wird ein Insasse aus einer Seilbahn gerettet. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Rettung aus der Seilbahn

Nein, das sind keine Puppen, sondern bestens trainierte Spezialisten, die zeigen, was sie können: Hier wird ein Insasse aus einer Seilbahn gerettet.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Wie werden Insassen aus einem Auto gerettet, das in einen Fluss gestürzt ist? Das zeigen THW und DLRG live im Rahmen einer Sonderschau auf der Messe. Hier schwebt das Auto noch über dem Wasserpool. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Auto versenken

Wie werden Insassen aus einem Auto gerettet, das in einen Fluss gestürzt ist? Das zeigen THW und DLRG live im Rahmen einer Sonderschau auf der Messe. Hier schwebt das Auto noch über dem Wasserpool.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Das Auto liegt bereit auf dem Wasser und sinkt nun in den Pool. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Taucher bereit!

Das Auto liegt bereit auf dem Wasser und sinkt nun in den Pool.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Das Auto ist im Pool gelandet, die Insassen müssen nun von den Tauchern gerettet werden. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Auto unter Wasser

Das Auto ist im Pool gelandet, die Insassen müssen nun von den Tauchern gerettet werden.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Auch wenn die Situation gestellt ist und im Auto geschulte Spezialisten unter Wasser sitzen, spektakulär bleibt die Aktion dennoch. Live kann man derartiges normalerweise nicht so hautnah mitverfolgen. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Taucher im Einsatz

Auch wenn die Situation gestellt ist und im Auto geschulte Spezialisten unter Wasser sitzen, spektakulär bleibt die Aktion dennoch. Live kann man derartiges normalerweise nicht so hautnah mitverfolgen.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Über dem Pool und neben dem Pool verfolgen die Fachkräfte von THW und DLRG die Showaktion genau. Die Zuschauer können alles genau mitverfolgen, weil rund um den Pool große Bullaugen angebracht sind. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Kontrolle von außen

Über dem Pool und neben dem Pool verfolgen die Fachkräfte von THW und DLRG die Showaktion genau. Die Zuschauer können alles genau mitverfolgen, weil rund um den Pool große Bullaugen angebracht sind.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Die Bergung des Autos beginnt hier, indem gelbe Säcke herabgelassen werden, die anschließend mit Luft gefüllt werden, um das Auto aus dem Wasser wieder auftauchen zu lassen. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Der Blick von oben

Die Bergung des Autos beginnt hier, indem gelbe Säcke herabgelassen werden, die anschließend mit Luft gefüllt werden, um das Auto aus dem Wasser wieder auftauchen zu lassen.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

THW-Mitarbeiter zeigen derweil, wie schnell ein Patient aus dem Wasser gerettet, in die Höhe gehievt und notversorgt werden kann. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Notrettung

THW-Mitarbeiter zeigen derweil, wie schnell ein Patient aus dem Wasser gerettet, in die Höhe gehievt und notversorgt werden kann.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Die Notbeatmung ist aktiv - hier wird dies an einer Puppe demonstriert Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Eine Puppe

Die Notbeatmung ist aktiv - hier wird dies an einer Puppe demonstriert

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Die Industrie denkt um, stellt die Messe Düsseldorf fest. "Mitarbeiter, die lange für den Job fit bleiben und nicht Gefahr laufen, eine Berufskrankheit zu entwickeln" - das ist das Ziel vieler Präventionsangebote auf der Messe. Atemschutzmasken dürften dabei allerdings die Ausnahme darstellen. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Atemschutz

Die Industrie denkt um, stellt die Messe Düsseldorf fest. "Mitarbeiter, die lange für den Job fit bleiben und nicht Gefahr laufen, eine Berufskrankheit zu entwickeln" - das ist das Ziel vieler Präventionsangebote auf der Messe. Atemschutzmasken dürften dabei allerdings die Ausnahme darstellen.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Eine gesundheitsfördernde Unternehmenskultur kann viel ausrichten, glaubt Professor Bernhard Zimolong, Ehrenvorstand im Fachverband Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Schutzkleidung

Eine gesundheitsfördernde Unternehmenskultur kann viel ausrichten, glaubt Professor Bernhard Zimolong, Ehrenvorstand im Fachverband Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Der Arbeitsschutzspezialist Uvex hat für Industrieunternehmen einen leichten und gut klimatisierten Helm entwickelt, der verschiedenen Normen im Arbeitsschutz entspricht. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Vielseitiger Helm

Der Arbeitsschutzspezialist Uvex hat für Industrieunternehmen einen leichten und gut klimatisierten Helm entwickelt, der verschiedenen Normen im Arbeitsschutz entspricht.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Mitarbeiter dürfen den Helm auf Fahrrädern, bei Höhenarbeiten und in Minen benutzen. Kostenpunkt: 99 Euro. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Innovativ

Mitarbeiter dürfen den Helm auf Fahrrädern, bei Höhenarbeiten und in Minen benutzen. Kostenpunkt: 99 Euro.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Die Arbeitsschutz-Produkte werden immer klüger, weil kleine Chips eingebaut werden - in den Helm oder auch in eine Schutzbrille. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Integrierte Technik

Die Arbeitsschutz-Produkte werden immer klüger, weil kleine Chips eingebaut werden - in den Helm oder auch in eine Schutzbrille.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Viele Arbeitsschutzprodukte sind inzwischen nicht nur funktional, sie sehen auch gut aus. Das Messe-Model trägt hier keine Sonnenbrille, sondern einen Augenschutz mit eingebauten Sensoren. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Cooler Look

Viele Arbeitsschutzprodukte sind inzwischen nicht nur funktional, sie sehen auch gut aus. Das Messe-Model trägt hier keine Sonnenbrille, sondern einen Augenschutz mit eingebauten Sensoren.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Wert auf Optik legen inzwischen viele Hersteller von Arbeitsschutzkleidung. Ein weiteres Beispiel, das während des Foto-Rundgangs auffiel. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Stylish

Wert auf Optik legen inzwischen viele Hersteller von Arbeitsschutzkleidung. Ein weiteres Beispiel, das während des Foto-Rundgangs auffiel.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Schick, schützend, komfortabel und nachhaltig - moderne Berufs- und Schutzkleidung soll im Idealfall viele Eigenschaften verbinden. Dass man darin gut aussieht, das demonstrierten Models während einer Modenschau. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Modenschau

Schick, schützend, komfortabel und nachhaltig - moderne Berufs- und Schutzkleidung soll im Idealfall viele Eigenschaften verbinden. Dass man darin gut aussieht, das demonstrierten Models während einer Modenschau.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Das richtige Outfit stellt das Firmenimage dar und stärkt das Wir-Gefühl in der Belegschaft, sagen Modeexperten. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Bunte Farben

Das richtige Outfit stellt das Firmenimage dar und stärkt das Wir-Gefühl in der Belegschaft, sagen Modeexperten.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Daten zu sammeln, wird immer wichtiger im Arbeitsschutz. Kunden nutzen dabei am liebsten Geräte, die überall zu kaufen sind, wie ein Tablet. Honeywell entwickelte eine App dafür, damit sich das Tablet mit dem Gaszähler verbinden kann. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Vorsicht Gas!

Daten zu sammeln, wird immer wichtiger im Arbeitsschutz. Kunden nutzen dabei am liebsten Geräte, die überall zu kaufen sind, wie ein Tablet. Honeywell entwickelte eine App dafür, damit sich das Tablet mit dem Gaszähler verbinden kann.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Im Bereich der Gaserkennung setzt Honeywell auf Gasdetektoren mit Bluetooth-Technologie. Das sei neu in der Branche, stellt das Unternehmen fest. Aus bis zu zehn Metern kann auf diese Weise ein Gasgerät konfiguriert und gewartet werden. Gerade in explosionsgefährdeten Bereichen erhöht dies die Sicherheit. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Überwachung per Bluetooth

Im Bereich der Gaserkennung setzt Honeywell auf Gasdetektoren mit Bluetooth-Technologie. Das sei neu in der Branche, stellt das Unternehmen fest. Aus bis zu zehn Metern kann auf diese Weise ein Gasgerät konfiguriert und gewartet werden. Gerade in explosionsgefährdeten Bereichen erhöht dies die Sicherheit.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Wahrlich visionär ist dieses Fahrrad, Marke Eigenbau, von Elten. Wie schnell es fährt, ist nicht bekannt. Praktikabler ist es dagegen, Chips in Schuhe einzubauen, um so die Sicherheit bei der Arbeit zu erhöhen. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Visionär

Wahrlich visionär ist dieses Fahrrad, Marke Eigenbau, von Elten. Wie schnell es fährt, ist nicht bekannt. Praktikabler ist es dagegen, Chips in Schuhe einzubauen, um so die Sicherheit bei der Arbeit zu erhöhen.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Die moderne Technik in den Schuhen leuchtet nicht nur im Dunkeln, sie warnt auch vor herumliegenden Gegenständen und reguliert das Fußklima im Schuh. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Digitale Sicherheitsschuhe

Die moderne Technik in den Schuhen leuchtet nicht nur im Dunkeln, sie warnt auch vor herumliegenden Gegenständen und reguliert das Fußklima im Schuh.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Die modernen Sicherheitsschuhe sollen sogar erkennen, ob der Träger müde ist. Und sie können den Zugang zu sensiblen Bereichen kontrollieren. Fehlen darf natürlich auch nicht die Funktion für die Freizeit: Lichterspiel einschalten und ab in die Disco! Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Geeignet für die Disco

Die modernen Sicherheitsschuhe sollen sogar erkennen, ob der Träger müde ist. Und sie können den Zugang zu sensiblen Bereichen kontrollieren. Fehlen darf natürlich auch nicht die Funktion für die Freizeit: Lichterspiel einschalten und ab in die Disco!

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Rund 1900 Aussteller sind auf der Leitmesse für sicheres und gesundes Arbeiten in Düsseldorf vom 17. bis zum 20. Oktober 2017 präsent. Manche wirken so, als kämen sie aus einer anderen Welt. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Futuristisch

Rund 1900 Aussteller sind auf der Leitmesse für sicheres und gesundes Arbeiten in Düsseldorf vom 17. bis zum 20. Oktober 2017 präsent. Manche wirken so, als kämen sie aus einer anderen Welt.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Dies ist kein Outfit für die Straße, sondern eher was für den Karneval oder ein Kostümfest. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Für Halloween

Dies ist kein Outfit für die Straße, sondern eher was für den Karneval oder ein Kostümfest.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Für die kalte Jahreszeit

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Sportlich soll die Arbeitskleidung heute wirken, damit man sie auch in der Freizeit tragen kann, um positiv aufzufallen. Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

Outdoor

Sportlich soll die Arbeitskleidung heute wirken, damit man sie auch in der Freizeit tragen kann, um positiv aufzufallen.

Bild: Handelsblatt Online / Thomas Schmitt

  • zurück
  • 1 von 27
  • vor

Weitere Galerien

Restaurantführer Guide Michelin 2018: Das sind die besten Köche Deutschlands

Restaurantführer Guide Michelin 2018

Das sind die besten Köche Deutschlands

Der Guide Michelin ist das Standardwerk der Spitzengastronomie. Die Ausgabe 2018 verleiht Sterne an 300 deutsche Restaurants, so viele wie nie zuvor. Allerdings müssen einige auch Sterne abgeben. Auf- und Absteiger.

von Corinna Nohn

Die Welt in Bildern: Blickfang

Die Welt in Bildern

Blickfang

Sie beeindrucken. Sie wühlen auf. Sie faszinieren. Sie erschrecken. Sie entlocken ein Lächeln. Sie dokumentieren den großen Moment. Sie zeigen kleine Wunder. Oder sie erzählen eine Geschichte. Die Welt – ein Blickfang.

Immobilien der Stars: Ein riesiges Bad, ein integrierter Grill und großes Tennis

Immobilien der Stars

Ein riesiges Bad, ein integrierter Grill und großes Tennis

Der Serienstar Eva Longoria hat sich mal wieder ein neues Anwesen in Kalifornien gekauft. Auch Männerherzen dürften höher schlagen: Im Außenbereich ist ein Grill integriert und für eine Tennis-Session ist auch gesorgt.

Zitate der Woche: Sexiest Man? „Euch gehen wohl die Leute aus“

Zitate der Woche

Sexiest Man? „Euch gehen wohl die Leute aus“

Bei den Jamaika-Sondierungsgesprächen wird die finale Runde eingeläutet. Tesla baut einen Elektro-Supersportwagen. Und der „Sexiest Man Alive“ weiß nicht, wie er zu dieser Ehre kommt. Die Zitate der Woche.

Bundesliga-Prognose (12): Kann Dortmund den Bann brechen?

Bundesliga-Prognose (12)

Kann Dortmund den Bann brechen?

Die Krise in Dortmund hält an. In Stuttgart treffen die Westfalen auf einen Gegner, der dem unteren Tabellenrand bereits gefährlich nahe gekommen ist. Der Kick-Form-Rechner hält auch am 12. Spieltag die Prognosen bereit.

von Philip Bleckmann

Bambi 2017: Diese Stars sorgen für ein kollektives Glücksgefühl

Bambi 2017

Diese Stars sorgen für ein kollektives Glücksgefühl

Hollywoodstars, Weltpolitiker und engagierte Vordenker: Bei der diesjährigen Bambi-Verleihung gaben sich wieder nationale und internationale Stars die Ehre. Die Highlights des Gala-Abends mit dem goldenen Rehkitz.

von Philip Bleckmann

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×