Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.08.2011

14:12 Uhr

Neue Agentur

„Topmodel“-Gewinnerin Jana will ohne Klum Karriere machen

Nach ihrem Streit mit Agenturchef Günther Klum will Topmodel-Gewinnerin Jana Beller international durchstarten: Ende August will sie auf der Fashion Week in Mailand laufen.

Das Zeug zu einer internationalen Karriere: Jana Beller. Quelle: dpa

Das Zeug zu einer internationalen Karriere: Jana Beller.

München„Topmodel“-Gewinnerin Jana Beller hat nach Ansicht ihrer neuen Agentur-Chefin Louisa von Minckwitz das Zeug zu einer internationalen Karriere. Ende August werde Jana nach Mailand gehen. „Da findet die Fashion Week statt. Wir werden sie einer italienischen Agentur vorstellen. Das ist der erste Schritt“, sagte die Gründerin der Agentur Louisa Models der „Bild“-Zeitung. Jana sei „ideal für internationale Laufstege. Sie hat eine schöne Ausstrahlung“, sagte von Minckwitz. 

Die 20-jährige Gewinnerin der ProSieben-Show „Germany's Next Topmodel“ war zuvor von Günther Klum und seiner Agentur One-eins gemanagt worden. Klum warf Beller Anfang der Woche aber unprofessionelles Verhalten vor und teilte mit, er habe den Vertrag mit ihr fristlos gekündigt. Nach Aussage Bellers hatte sie jedoch bereits zuvor gekündigt. 

"Topmodel"-Gewinnerin Jana Beller. Quelle: dpa

"Topmodel"-Gewinnerin Jana Beller.

Klums Kritik wies das Model zurück. Ihre Zeit in seiner Modelagentur seien „die schlimmsten zwei Monate“ ihres Lebens gewesen. Sie habe sich unfair behandelt gefühlt. Entgegen Klums Behauptung habe sie keineswegs wiederholt Termine und Laufsteg-Aufträge platzen lassen. 

Von Minckwitz sagte zu dem Streit: „Sie hat in den vergangenen Monaten sehr gelitten. Sie muss sich entspannen, sich in Form bringen.“ Bellers Freund, dem Klum Einmischung vorgeworfen hatte, lobte sie: „Er ist sehr beschützend, hat sich nie eingemischt, einfach ein toller Kerl.

Von

dapd

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Christine

05.08.2011, 07:24 Uhr

Die von Klum gemanagten Mädels findet man ja nur bei Bau- und Mediamärkten, abgehalfterten Diskotheken, ...

Klum-Dumm!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×