Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.04.2011

16:23 Uhr

„The Danish Girl“

Nicole Kidman dreht in Deutschland

Weltstar Nicole Kidman wird noch in diesem Jahr über mehr als einen Monat lang zu Dreharbeiten in Deutschland weilen. Für „The Danish Girl“ wird sie unter anderem in Düsseldorf, Köln und Dresden vor die Kamera treten.

Schauspielerin Nicole Kidman und Ehemann Keith Urban. Quelle: Reuters

Schauspielerin Nicole Kidman und Ehemann Keith Urban.

BerlinOscar-Preisträgerin Nicole Kidman („The Hours“) steht im Spätsommer in Deutschland als transsexueller Maler vor der Kamera. Das Drama „The Danish Girl“ wird rund 40 Tage lang in Wiesbaden, Düsseldorf, Köln und Dresden gefilmt, wie die Produktionsfirma Senator am Montag in Berlin mitteilte. Der Drehstart stehe bislang nicht fest, solle aber zwischen Anfang August und Anfang September liegen, sagte eine Sprecherin. Regie führt der Schwede Lasse Hallström („Chocolat“).

Kidman verkörpert in der Verfilmung des Romans „Das dänische Mädchen“ den transsexuellen Maler Einar Wegener. Er hatte als einer der ersten Menschen weltweit Anfang der 30er Jahre in Deutschland sein Geschlecht operativ verändern lassen. Oscar-Preisträgerin Rachel Weisz („Der ewige Gärtner“) spielt die Ehefrau des Dänen. Für die Rolle war ursprünglich Gwyneth Paltrow vorgesehen. Das Drama kommt möglicherweise im nächsten Jahr in die Kinos.

 

Von

dapd

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×