Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.03.2011

23:25 Uhr

Charlie Sheen in einem TV-Interview. Quelle: Reuters

Charlie Sheen in einem TV-Interview.

Los AngelesOb „Two and a Half Men“ ohne Sheen weitergeführt wird, stehe noch nicht fest.

Der US-Medienkonzern Warner Bros. Television hat am Montag Schauspieler Charlie Sheen gefeuert. Die Entscheidung sei nach sorgfältigen Überlegungen gefällt worden, teilte das Studio mit, das die Erfolgsserie „Two and a Half Men“ für den Fernsehsender CBS produziert.

Die Dreharbeiten waren zuvor nach etlichen Eskapaden Sheens vorläufig eingestellt worden. Seitdem führt Sheen einen Medienkrieg gegen die Produzenten der Show.

dapd

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×