Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Winebank Hamburg

Der Business-Club für Wein

Eine tolle Location, leckere Tropfen und ein spannender Vortrag rund um das Thema Wein: Wie die Handelsblatt-Leser den Abend in der Hamburger Winebank erlebten.

  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • vor
Die Schließfächer in der Winebank gibt es in verschiedenen Größen. Veröffentlichung nur nach Geneh

Winebank Hamburg

Die Schließfächer in der Winebank gibt es in verschiedenen Größen.

Bild: Veröffentlichung nur nach Geneh

Diese Magnumflasche war schon leer. Sie wird gehalten von Winzer Christian Ress (l.), Johannes Leusch (r. Geschäftsführer Winebank Hamburg) und Handelsblatt-Weinexperte Jürgen Röder. Veröffentlichung nur nach Geneh

Winebank Hamburg

Diese Magnumflasche war schon leer. Sie wird gehalten von Winzer Christian Ress (l.), Johannes Leusch (r. Geschäftsführer Winebank Hamburg) und Handelsblatt-Weinexperte Jürgen Röder.

Bild: Veröffentlichung nur nach Geneh

Der Traubenadler auf der Kapsel des Weines. Das Weingut Balthasar Ress ist Mitglied im VDP (Verband der Prädikatsweingüter). Für Christian Ress die „Champions League “ der Weingüter. Veröffentlichung nur nach Geneh

VDP-Markenzeichen

Der Traubenadler auf der Kapsel des Weines. Das Weingut Balthasar Ress ist Mitglied im VDP (Verband der Prädikatsweingüter). Für Christian Ress die Champions League der Weingüter.

Bild: Veröffentlichung nur nach Geneh

Ein Blick in den Raum der Winebank. Hinter den Glasscheiben sind die Schließfächer. In der Winebank gibt es auch noch einen seperaten Raucherraum. Veröffentlichung nur nach Geneh

Handelsblatt Clubgespräche

Ein Blick in den Raum der Winebank. Hinter den Glasscheiben sind die Schließfächer. In der Winebank gibt es auch noch einen seperaten Raucherraum.

Bild: Veröffentlichung nur nach Geneh

Winzer Christian Ress erläutert hier anhand einer leeren Flasche Dom Perignon den Handelsblatt-Lesern, wie Champagner hergestellt wird. Veröffentlichung nur nach Geneh

Champagner-Herstellung

Winzer Christian Ress erläutert hier anhand einer leeren Flasche Dom Perignon den Handelsblatt-Lesern, wie Champagner hergestellt wird.

Bild: Veröffentlichung nur nach Geneh

Ein typisches Beispiel eines Schließfaches: Neben Rotweinen wird dort auch Champagner gelagert. Hinzu kommen Holzkisten mit ebenfalls hochwertigen Tropfen. Veröffentlichung nur nach Geneh

Schließfächer

Ein typisches Beispiel eines Schließfaches: Neben Rotweinen wird dort auch Champagner gelagert. Hinzu kommen Holzkisten mit ebenfalls hochwertigen Tropfen.

Bild: Veröffentlichung nur nach Geneh

Blick auf die Weinkarte: Es gab Riesling. Vom einfachen Gutswein bis hin zum Großen Gewächs, das nach der Klassifizierung der VDP-Winzer (Verband deutscher Prädikatsweingüter) die Spitzenweine darstellt. Veröffentlichung nur nach Geneh

Weinprobe

Blick auf die Weinkarte: Es gab Riesling. Vom einfachen Gutswein bis hin zum Großen Gewächs, das nach der Klassifizierung der VDP-Winzer (Verband deutscher Prädikatsweingüter) die Spitzenweine darstellt.

Bild: Veröffentlichung nur nach Geneh

Die Veranstaltung des Handelsblatt-Wirtschaftsclubs in der Hamburger Winebank lud die Leser zu zahlreichen Gesprächen ein. Veröffentlichung nur nach Geneh

Schließfächer in der Winebank Hamburg

Die Veranstaltung des Handelsblatt-Wirtschaftsclubs in der Hamburger Winebank lud die Leser zu zahlreichen Gesprächen ein.

Bild: Veröffentlichung nur nach Geneh

Handelsblatt-Leser unterschiedlichen Alters kamen zur der Veranstaltung: Was sie alle einte, war das Bedürfnis, ihr Wissen rund um das Thema Wein zu verbessern. Veröffentlichung nur nach Geneh

Handelsblatt Clubgespräch

Handelsblatt-Leser unterschiedlichen Alters kamen zur der Veranstaltung: Was sie alle einte, war das Bedürfnis, ihr Wissen rund um das Thema Wein zu verbessern.

Bild: Veröffentlichung nur nach Geneh

  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • vor

Weitere Galerien

Zitate der Woche: „Ich hab in Bahnhöfen gepennt“

Zitate der Woche

„Ich hab in Bahnhöfen gepennt“

Ein Innenminister ist kampfbereit. Der Chef eines Finanzkonzerns gesteht Fehler. Ein Fußballtrainer aus den Niederlanden will den Kopf benutzen und ein TV-Kommissar schläft fast überall. Die Zitate der Woche.

Immobilien der Stars: Tom Pettys Luxus-Hütte wird verkauft

Immobilien der Stars

Tom Pettys Luxus-Hütte wird verkauft

Das Haus von Rocklegende Tom Petty hat schon einiges erlebt: Feuer, Wiederaufbau, Scheidung und einen Bankrott. Jetzt wird das Anwesen des Rockstars verkauft – für satte 2,83 Millionen Dollar.

Bundesliga-Prognose (31): Bayern könnte Meister werden, wenn Leipzig patzt

Bundesliga-Prognose (31)

Bayern könnte Meister werden, wenn Leipzig patzt

Nach den spannenden Spielen im DFB-Pokal folgen am Wochenende weitere interessante Duelle. Zum Auftakt des 31. Spieltags trifft Leverkusen auf Schalke. Feiern die Bayern? Der KickForm-Rechner liefert neue Prognosen.

Großer Preis von Russland: Sotschi? Klare Sache für Mercedes

Großer Preis von Russland

Sotschi? Klare Sache für Mercedes

Viertes Rennen der Formel1-Saison, erstes Rennen in, nun, Europa. Der Große Preis von Russland lag immer den Mercedes am besten, doch die neuen Regeln könnten es spannend machen. Die Hintergründe zum Grand Prix.

Die Welt in Bildern: Blickfang

Die Welt in Bildern

Blickfang

Sie beeindrucken. Sie wühlen auf. Sie faszinieren. Sie erschrecken. Sie entlocken ein Lächeln. Sie dokumentieren den großen Moment. Sie zeigen kleine Wunder. Oder sie erzählen eine Geschichte. Die Welt – ein Blickfang.

Lufthansa, Air Berlin, Eurowings: Die besten Kreditkarten für Meilensammler

Lufthansa, Air Berlin, Eurowings

Die besten Kreditkarten für Meilensammler

Die meisten Airlines bieten Vielfliegern das Sammeln von Flugmeilen mit der Kreditkarte an. Dafür gibt es Bonuspunkte und Privilegien. Doch welche Karte bringt das Meiste? Die Test-Ergebnisse im Überblick.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×