Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.02.2012

22:09 Uhr

Montreux Jazz Festival

Ein Männer-Akt soll Publikum anziehen

Die Veranstalter ließen ihm freie Hand: Für das Plakat des Montreux Jazz Festival lichtete der US-Starfotograf Greg Gorman daraufhin den Skateboarder und Graffiti-Künstler Jordan Miles ab - und zwar im Adamskostüm.

Ein Ausschnitt des offiziellen Poster des Montreux Jazz Festivals. dpa

Ein Ausschnitt des offiziellen Poster des Montreux Jazz Festivals.

MontreuxMusik pur und nackt: Zum ersten Mal seit mehr als vier Jahrzehnten wirbt das Montreux Jazz Festival wieder mit einem Akt - diesmal mit einem männlichen. Vor und hinter der Kamera standen Kalifornier: US-Starfotograf Greg Gorman bat den 21-jährigen Skateboarder und Graffiti-Künstler Jordan David Miles, im Adamskostüm als Jazz-Engel zu posieren. Das Poster wurde am Donnerstag vom Montreux Jazz Festival vorgestellt.

Gorman erlangte unter anderem mit Porträts von Stars wie Barbra Streisand, Grace Jones, Bette Midler, David Bowie und Joe Cocker Berühmtheit. Für das Poster zur 46. Ausgabe des Montreux-Festivals ließen ihm die Veranstalter freie Hand, wie der Fotograf berichtete. Beim Durchsehen alter Festival-Plakate stieß er auf das von 1969, ein weiblicher Akt mit Trompete von Eric Wondergem - bis dahin der einzige Akt in der gesamten Kollektion.

Er habe sich gedacht „Wieso nicht mal wieder ein Akt, und zwar diesmal ein männlicher“, berichte Gorman. „Nacktheit kann faszinierend, für gewisse Betrachter aber auch unbehaglich wirken. Musik kann eine ähnliche Wirkung haben, dies schien mir ein interessanter Ansatzpunkt.“ Das renommierte Jazz Festival am Genfer See gilt mit mehr als zwei Wochen Dauer und einer großen Zahl an Stargästen als zweitgrößtes der Welt nach dem Montreal International Jazz Festival in Kanada. Das diesjährige Programm für Montreux (29. Juni bis 14. Juli) wird am 19. April bekanntgemacht.

Seit Gründung des Festivals 1967 zog es nicht nur Jazz-Größen wie Ella Fitzgerald, Count Basie, Keith Jarrett, Herbie Hancock oder Wynton Marsalis nach Montreux. Auch viele noch weniger bekannte Musiker finden hier ein aufmerksames Publikum. Hinzu kommt, dass man in Montreux über den Tellerrand schaut und auch Musiker aus Rock und Pop einlädt. Legendär gewordene Auftritte boten Led Zeppelin, Frank Zappa, Deep Purple und Radiohead.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×