Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.09.2011

22:41 Uhr

Nach Schlaganfall

Gaby Köster ist zurück

Nach jahrelanger Krankheitspause kehrt Gaby Köster in die Öffentlichkeit zurück. Den Anfang macht die Schauspielerin und Kabarettistin am Mittwoch bei „Stern TV“. Ihre Krankheit hat Köster in einem Buch aufgearbeitet.

Seit fast 20 Jahren ist Gaby Köster im Fernsehen bekannt. Nun kehrt sie nach langer Krankheit zurück in der Öffentlichkeit. dpa

Seit fast 20 Jahren ist Gaby Köster im Fernsehen bekannt. Nun kehrt sie nach langer Krankheit zurück in der Öffentlichkeit.

BerlinDie Schauspielerin und Kabarettistin Gaby Köster kehrt nach dreieinhalbjähriger Krankheitspause gleich mehrfach in die Öffentlichkeit zurück. Den Anfang macht die 49-Jährige, die im Januar 2008 wegen einer schweren Erkrankung alle Termine absagen musste, an diesem Mittwoch beim RTL-Magazin „Stern TV“ (22.15 Uhr), wie die Redaktion am Dienstag mitteilte.

Köster wird auch im „Kölner Treff“ im WDR Fernsehen an diesem Freitag um 21.45 Uhr und eine Woche darauf bei „Tietjen und Hirschhausen“ um 22.00 Uhr im NDR Fernsehen zu sehen sein, wie die Sender mitteilten. In gedruckter Form erscheint an diesem Donnerstag ein Interview mit ihr in der Illustrierten „Stern“.

Gegen die Berichterstattung über ihre Krankheit hatte sich Köster vor mehr als drei Jahren noch juristisch gewehrt. Jetzt tritt sie selbst damit in die Öffentlichkeit und vermarktet gleichzeitig ihr Buch „Ein Schnupfen hätte auch gereicht - Meine zweite Chance“. Sie selber spricht im „Stern“ von einem Schlaganfall.

„In meinem Leben ist mir immer alles passiert, privat, im Job, alles. Es gab keine Planungen. Und der drissdrecksdrisselige Schlaganfall hat ja bewiesen: keine Prognosen“, beantwortet sie die Frage nach ihren Zukunftsplanungen. Ihr Management in Münster am Dienstag bestätigte Kösters Aussagen. Ob sie jemals ins Geschäft zurückkehren wird, ist noch ungewiss. „Was mich anbetrifft, ist überhaupt nichts ausgeschlossen“, sagte sie dem „Stern“.

„Ich habe mir ziemlich früh gesagt, es gibt keine Niederlagen, es gibt Herausforderungen und das ist vielleicht meine größte“, sagt sie darüber hinaus in einem filmischen Beitrag über ihre schrittweise Rückkehr in die Normalität, den „Stern TV“ am Mittwoch sendet.

Die Kölnerin Köster ist seit fast 20 Jahren im Fernsehen bekannt: Sie trat auf im RTL-Comedyklassiker „7 Tage, sieben Köpfe“ und in der Serie „Ritas Welt“.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×