Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2005

19:35 Uhr

Sängerin beendete ihre Karriere vor 20 Jahren

Sopranistin Victoria de los Angeles gestorben

Die spanische Opernsängerin Victoria de los Angeles ist tot. Sie starb im Alter von 81 Jahren.

HB BERLIN. In einem Krankenhaus in Barcelona ist die Sopranistin Victoria de los Angeles gestorben. Das teilte am Samstag ihre Familie mit. Die 81-Jährige hatte an starker Bronchitis gelitten. De los Angeles war eine der bekanntesten Opernsängerinnen des 20. Jahrhunderts. Zuerst war sie 1944 in Barcelona in Mozarts «Die Hochzeit des Figaro» aufgetreten. Vor mehr als 20 Jahren trat die Spanierin von der Bühne ab.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×