Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.07.2013

08:50 Uhr

Tod nach Krebserkrankung

Pierce Brosnan trauert um seine Tochter

Der frühere „James Bond“-Darsteller trauert um seine Tochter Charlotte. Die 41-Jährige erlag einer Krebserkrankung – genau wie einst ihre Mutter.

Pierce Brosnan mit seiner Tochter Charlotte. Die 41-Jährige ist nach einer Krebserkrankung gestorben. dpa

Pierce Brosnan mit seiner Tochter Charlotte. Die 41-Jährige ist nach einer Krebserkrankung gestorben.

Los Angeles/LondonDer frühere „Bond“-Darsteller Pierce Brosnan (60) hat seine 41-jährige Tochter Charlotte an Krebs verloren. Der Schauspieler teilte der US-Zeitschrift „People“ am Montag mit, dass die zweifache Mutter am Freitag im Kreis ihrer Familie gestorben sei. Die in London lebende Brosnan-Tochter war vor drei Jahren an Eierstockkrebs erkrankt. Auch ihre Mutter, Schauspielerin Cassandra Harris, starb 1991 an der Krankheit. Brosnan war mit der gebürtigen Australierin von 1980 bis zu ihrem Tod verheiratet. Zusammen zogen sie drei Kinder auf.

Inzwischen ist Brosnan mit seiner zweiten Frau Keely Shaye verheiratet, sie haben zwei Söhne. 2010 war der gebürtige Ire mit Robert Pattinson in „Remember Me“ im Kino zu sehen. Zuletzt spielte er in Susanne Biers bittersüßer Komödie „Love Is All You Need“ mit.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×