Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2014

07:29 Uhr

TV-Serie

Golden Globes für „Breaking Bad“

Im Herbst lief in den USA bereits die letzte Folge der Kult-Serie „Breaking Bad“ – bei den Golden Globes wurde sie nun aber noch einmal geehrt. In gleich mehreren Kategorien gab es eine Goldene Weltkugel.

Bryan Cranston wurde für seine Darstellung des Walter Whites als bester Schauspieler ausgezeichnet. ap

Bryan Cranston wurde für seine Darstellung des Walter Whites als bester Schauspieler ausgezeichnet.

Los AngelesDie Fernsehserie „Breaking Bad“ ist mit mehreren Golden Globes ausgezeichnet worden. Sie gewann in der Nacht zum Montag den Preis als beste Drama-Serie. Hauptdarsteller Bryan Cranston wurde als bester Schauspieler in einer TV-Serie geehrt. Es ist seine erste Goldene Weltkugel. In der Serie spielt Cranston (57) den Chemielehrer Walter White, der sich nach einer Krebsdiagnose entscheidet, synthetische Drogen herzustellen, um so seiner Familie finanziell zu helfen. Die Serie war ein Publikumsmagnet. Die letzte Folge, die im Herbst in den USA lief, stellte noch einmal einen neuen Zuschauerrekord auf. Im deutschen Free-TV wird das Serienfinale erst noch zu sehen sein (Arte und RTL Nitro).

Die Golden Globes sind in den USA der bedeutendste Fernsehpreis nach den Emmys und der wichtigste Filmpreis nach den Oscars.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×