Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.03.2014

14:13 Uhr

Vermutlich mit Harrison Ford

Neuer „Star Wars“-Film wird ab Mai gedreht

Gute Nachricht für „Star Wars“-Fans: Im Mai beginnen die Dreharbeiten zum neuesten Sci-Fi-Werk. Das Team um Regisseur J.J. Abrams kündigt „neue Stars und bekannte Gesichter“ für die Fortsetzung des Weltraumspektakels an.

Möge die Macht mit euch sein: Die Casts der „Star Wars“-Filme sind stets hochkarätig, wie hier in George Lucas' zweiter Streich „Star Wars: Episode II“ – Angriff der Klonkrieger mit Natalie Portman (als Amidala). obs

Möge die Macht mit euch sein: Die Casts der „Star Wars“-Filme sind stets hochkarätig, wie hier in George Lucas' zweiter Streich „Star Wars: Episode II“ – Angriff der Klonkrieger mit Natalie Portman (als Amidala).

Los AngelesDer nächste Teil der „Star Wars“-Reihe wird ab Mai gedreht. Via Kurznachrichtendienst Twitter gab das Krieg-der-Sterne-Team am Dienstag den Drehstart für „Star Wars: Episode VII“ in den Londoner Pinewood Studios bekannt.

Die Geschichte sei 30 Jahre nach der Handlung von „Star Wars: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ (1983) angesiedelt, hieß es. In dem Film würden „neue Stars und gewohnte Gesichter“ mitspielen. Weitere Angaben zur Besetzung gab es nicht. US-Branchenblätter hatten berichtet, dass Adam Driver um eine Bösewicht-Rolle verhandeln würde.

Regisseur J.J. Abrams („Mission: Impossible III“, „Super 8“) wird das Science-Fiction-Abenteuer inszenieren. Am 18. Dezember 2015 soll es in den US-Kinos anlaufen. Der erste Film um Luke Skywalker, Darth Vader und Prinzessin Leia hatte 1977 unter der Regie von George Lucas phänomenalen Erfolg. Es folgten fünf weitere Filme, der bislang letzte war „Star Wars Episode 3 – Die Rache der Sith“ (2005).

Besonders heiß gehandelt werden derzeit zwei Namen: „Girls“-Star Adam Driver soll die Rolle eines Bösewicht übernehmen, Shooting-Star und Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o (31) soll sich bereits mit Regisseur Abrams getroffen haben.

Zu den „bekannten Gesichtern“, die J.J. Abrams angekündigt hatten, dürften wohl auch wieder die „Star Wars“-Urgesteine Harrison Ford (71), Mark Hamill (62) und Carrie Fisher (57) gehören.

Von

dpa

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

19.03.2014, 14:22 Uhr

Vielleicht ist ja da für Julia Timoschenko noch eine Rolle frei...?!

Account gelöscht!

19.03.2014, 14:38 Uhr

Wenn tatsächlich Carrie Fisher dabei ist, wird die Julia nicht gebraucht... :-)

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×