Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.07.2013

11:51 Uhr

Walk of Fame

„Breaking Bad“-Star Cranston bekommt einen Stern

Nun ist auch Bryan Cranston ein echter Star auf dem „Walk of Fame“. Der Darsteller aus der US-Serie „Breaking Bad“ erhielt am Dienstag die begehrte Plakette in Hollywood.

Der Schauspieler Bryan Cranston mit seinem Stern auf dem „Walk of Fame“. AFP

Der Schauspieler Bryan Cranston mit seinem Stern auf dem „Walk of Fame“.

Los AngelesUS-Schauspieler Bryan Cranston (57), bekannt durch seine Rolle als drogenkochender Chemielehrer Walter White in der Serie „Breaking Bad“, hat jetzt einen festen Platz auf dem „Walk of Fame“. Am Dienstag enthüllte der TV-Star auf dem berühmten Bürgersteig im Herzen von Hollywood eine Sternenplakette mit seinem Namen. Nach Angaben der Verleiher erhielt Cranston den 2502. Stern in der Touristenmeile.

Cranston brachte seine Ehefrau, Tochter und zahlreiche Kollegen, darunter „Breaking Bad“-Darsteller Aaron Paul, zu der Zeremonie mit. Strahlend ging der Schauspieler auf der Sternenplakette zu Boden.

Für „Breaking Bad“ gewann er hintereinander drei Emmy-Trophäen als bester Schauspieler in einer Drama-Serie. Die letzte Staffel läuft im August in den USA an. Vor seiner TV-Karriere als Drogendealer glänzte Cranston als der unsichere Vater in der Comedy-Serie „Malcolm mittendrin“ (2000 bis 2006).

Der Schauspieler war auch in Spielfilmen wie „Argo“, „Rock of Ages“, „Drive“ oder „Little Miss Sunshine“ zu sehen. Derzeit dreht er mit Aaron Taylor-Johnson und Elizabeth Olsen einen „Godzilla“- Streifen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×