Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2004

12:11 Uhr

Handelsblatt

Parmalat: Wirtschaftsprüferkammer untersucht, ob deutsche Abschlussprüfer vom Fall Parmalat betroffen sind

Im Zusammenhang mit vermuteten umfangreichen Bilanzmanipulationen bei dem ...

Im Zusammenhang mit vermuteten umfangreichen Bilanzmanipulationen bei dem italienischen Nahrungsmittelkonzern Parmalat ermitteln derzeit die italienischen Behörden gegen die Unternehmensleitung, Banken sowie italienische Abschlussprüfer.
Zwar handelt es sich um einen Vorgang, der italienische Abschlussprüfer betrifft, die Wirtschaftsprüfungskammer (WPK) verfolgt die Entwicklung jedoch genau. Sollten sich Anhaltspunkte für Fehlleistungen deutscher Abschlussprüfer ergeben, wird die WPK berufsrechtliche Ermittlungsmaßnahmen einleiten.

Quelle: DER BETRIEB, 14.01.2004

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×