Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.02.2002

14:55 Uhr

Pepsi Co ist nach Coca Cola die Nummer Zwei

Pepsi Co steigert Gewinn und Umsatz

Der US-Getränke- und Nahrungsmittelhersteller PepsiCo Inc hat im abgelaufenen Quartal Gewinn und Umsatz gesteigert. Vor allem auf Grund des starken Getränkebereichs sei der Gewinn im vierten Quartal 2001 um 16 % auf 764 Mill. $ gestiegen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Reuters PURCHASE. Je Aktie betrage der Gewinn 42 (Vorjahreszeitraum: 36) Cent. Damit entsprach das Ergebnis exakt den durchschnittlichen Analystenprognosen. Der Nettoumsatz legte um fünf Prozent auf knapp acht Mrd. $ zu.

Pepsi Co ist nach Coca-Cola der zweitgrößte Produzent nichtalkoholischer Getränke. Noch im Januar hatte Pepsi Co, zu deren Produkten neben den Pepsi-Getränken die Gatorade-Sport-Getränke, Frito-Lay-Gebäck und Quaker-Getreideprodukte zählen, die Gewinnprognose für das Gesamtjahr 2001 von 1,66 $ pro Aktie bestätigt. Zudem hatte das Unternehmen bekräftigt, ein jährliches Gewinnwachstum von 13 bis 14 % erzielen zu wollen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×