Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.06.2000

18:04 Uhr

dpa-afx AMSTERDAM. Der Technologiekonzern Philips wird seinen Anteil von 60 Millionen Anteilen an ASM Lithography zum Preis von 40 Euro je Aktie weltweit zum Kauf anbieten. Durch den Verkauf werde der niederländische Elektronik-Konzern etwa 2,4 Mrd.. Euro einnehmen, teilte Philips am Freitag in Amsterdam mit. Die Transaktion werde über Credit Suisse First Boston und Goldman Sachs International laufen. Durch den Verkauf werde der Anteil von Philips an ASM Lithography von 23,7% of 9,3% sinken. Sollte die Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) vollständig genutzt werden, würde sich der Anteil sogar auf 7,2 Prozent reduzieren.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×