Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.04.2015

13:21 Uhr

Wahlkampf in Bremen

SPD-Regierungschefs stärken Böhrnsen

In den Länder-Parlamenten dominieren die Sozialdemokraten. Einer von ihnen, Jens Böhrnsen, will in Bremen Bürgermeister bleiben. Rückendeckung bekommt er im Wahlkampf von den anderen SPD-Regierungschefs.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (l.) hofft auf die Wiederwahl von Jens Böhrnsen. dpa

SPD-Länderchefs

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (l.) hofft auf die Wiederwahl von Jens Böhrnsen.

BremenZum Start in die heiße Wahlkampfphase vor der Bürgerschaftswahl in Bremen haben die norddeutschen SPD-Regierungschefs den Zusammenhalt ihrer Länder hervorgehoben. „Wenn wir nicht zusammenarbeiten würden, wir würden einen Riesenfehler machen“, sagte Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil am Freitag.

Bremens Bürgermeister Jens Böhrnsen erhielt zudem Verstärkung von seinem Amtskollegen Olaf Scholz, der in Hamburg gerade eine rot-grüne Koalition geschmiedet hat, und dem Ministerpräsidenten von Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering. In Bremen wird am 10. Mai eine neue Bürgerschaft gewählt.

Olaf Scholz gewählt: Rot-Grün in Hamburg startet mit Vertrauensvorschuss

Olaf Scholz gewählt

Rot-Grün in Hamburg startet mit Vertrauensvorschuss

Hamburgs rot-grüne Koalition hat die Arbeit aufgenommen. Zum Auftakt gab's gleich mal Zuspruch von der Opposition, die in Teilen den alten und neuen Bürgermeister Olaf Scholz mitwählte.

Die vier Regierungschefs unterstrichen die Bedeutung der norddeutschen Häfen für die gesamte deutsche Wirtschaft. Böhrnsen nannte Bildung als einen zentralen Schwerpunkt seiner Politik. CDU und Linke waren bereits am Donnerstagabend in Bremen mit Parteiprominenz in die letzten vier Wahlkampfwochen gestartet.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×