Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.05.2014

20:10 Uhr

100. Demonstration

2000 Lärmgegner im Frankfurter Flughafen

Mehr als 2000 Lärmgegner haben am Montag in Frankfurt im Flughafen-Terminal demonstriert – zum bisher 100. Mal. Sie sind gegen ein drittes Terminal und fordern eine Verlängerung des Nachtflugverbots.

Menschen demonstrieren im Terminal am Flughafen in Frankfurt gegen Fluglärm. Auch zahlreiche Politiker nahmen an der Demonstration teil. dpa

Menschen demonstrieren im Terminal am Flughafen in Frankfurt gegen Fluglärm. Auch zahlreiche Politiker nahmen an der Demonstration teil.

FrankfurtMehr als 2000 Lärmgegner haben sich am Montag in Frankfurt zu ihrer 100. Demonstration gegen Fluglärm im Flughafen-Terminal getroffen. An der Jubiläums-Demo nahmen auch zahlreiche Landes- und Kommunalpolitiker teil. Den hessischen Wirtschaftsminister Tarek al-Wazir (Grüne) empfingen die Demonstranten mit Buh-Rufen.

Die in einem Bündnis zusammengeschlossenen rund 80 Initiativen wollen die 2011 eröffnete neue Landebahn wieder schließen lassen. Sie sind gegen ein drittes Terminal, fordern eine Verlängerung des Nachtflugverbots und eine Begrenzung der Flugbewegungen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×