Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.06.2014

10:31 Uhr

9.400 neue Stellen

Kita-Ausbau schafft Jobs im öffentlichen Dienst

Im öffentlichen Dienst sind 5,6 Prozent mehr Menschen beschäftigt als noch vor einem Jahr. Hauptmotor dieser Entwicklung ist der Ausbau von kommunalen Kindertageseinrichtungen. Auch Hochschulen stellen mehr Personal ein.

Kinder spielen in einer Kita: Die Bundesregierung stockte das Budget für den Kita-Ausbau auf eine Milliarde Euro auf. dpa

Kinder spielen in einer Kita: Die Bundesregierung stockte das Budget für den Kita-Ausbau auf eine Milliarde Euro auf.

WiesbadenDer Ausbau von Kindertagesstätten und Hochschulen hat viele Jobs im öffentlichen Dienst geschaffen. In Kitas gab es Mitte 2013 fast 30 Prozent mehr Beschäftigte als fünf Jahre zuvor. Das teilte das Statistische Bundesamt am Montag mit, dem „Tag der Vereinten Nationen für den öffentlichen Dienst“.

Am 30. Juni 2013 waren in Deutschland rund 4,64 Millionen Beschäftigte im öffentlichen Dienst tätig: 17.900 oder 0,4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. 37 Prozent waren Beamte oder Richter, 60 Prozent Arbeitnehmer, die übrigen Soldaten.

Hauptmotor der Entwicklung war der Ausbau der kommunalen Kindertageseinrichtungen. Er führte zu einem deutlichen Personalzuwachs. Binnen Jahresfrist kamen 9.400 Menschen dazu, das entspricht einer Steigerung von 5,6 Prozent auf rund 176.100 Beschäftigte. In fünf Jahren stieg die Zahl der Beschäftigten in diesem Bereich um 29 Prozent.

Auch die Hochschulen bauten ihren Personalbestand aus. Innerhalb eines Jahres kamen 9200 Beschäftigte dazu: plus 1,9 Prozent. Damit waren zum Stichtag insgesamt 502 400 Menschen an deutschen Hochschulen beschäftigt. Im Vergleich zu 2008 gab es 2013 rund 16 Prozent mehr Beschäftigte an Hochschulen.

Von

dpa

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

23.06.2014, 12:42 Uhr

Berufe wie Erzieher ,Pfleger,Krankenschwester , sollten
diejenigen ausüben, die eine Berufung darin sehen. Wenn der Staat alles in diese Berufe reinwirft z.B zum SPA ,Erzieher Ausbildung weil
für diese Jugendlichen nichts anderes Möglich war und diese Leute eigentlich Null Bock haben dazu und agressiv an Schulen auffallen, dann gute Nacht.

Welche Eltern würden ihr Kind einer Kita anvertrauen wo
ihr Kind vielleicht in Gefahr kommt.

Der Staat hat ein Problem mit Kindern wie man immer wieder liest und hört. Liegt das am Wert der Kinder, der in Deutschland leider noch weit hinter Hunden kommt.?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×