Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.10.2011

20:02 Uhr

AKW Grohnde

Atomgegner blockieren Kraftwerk in Niedersachsen

Die Zufahrten zum niedersächsischen Kraftwerk Grohnde sind am Sonntagabend von Atomkraftgegnern blockiert worden. Angemeldet war nur eine Mahnwache vor dem Haupttor.

Proteste in Grohnde. dpa

Proteste in Grohnde.

GrohndeAtomkraftgegner haben nach eigenen Angaben am Sonntagabend die Zufahrten zum niedersächsischen AKW Grohnde blockiert. Während das Haupttor durch eine angemeldete Mahnwache versperrt war, hätten sich rund 50 Demonstranten auf die Straße vor dem zweiten Tor gesetzt, sagte ein Sprecher des Göttinger Anti-Atom-Plenums. „Damit war das Atomkraftwerk effektiv blockiert. Fahrzeuge können dort weder hinein noch hinaus“, fügte er hinzu. Die Polizei bestätigte die Protestaktion. Ein Sprecher sagte, die Demonstranten seien aufgefordert worden, die besetzte Straße freizugeben.    

Am Nachmittag hatten mehrere hundert Menschen friedlich gegen den Weiterbetrieb des AKW Grohnde protestiert. Die Polizei sprach von etwa 650 Teilnehmern, die Bürgerinitiativen zählten rund 1.000 Demonstranten.    

Umweltschützer dringen auf die Stilllegung des Reaktors, weil dort rissanfälliger Stahl verbaut sei. Das AKW bleibt nach dem Ausstiegsbeschluss der Bundesregierung noch bis 2011 am Netz. Die Mahnwache vor dem Haupttor soll nach Angaben der Atomkraftgegner noch bis Montagnachmittag dauern.

Von

dapd

Kommentare (3)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

suli

02.10.2011, 21:17 Uhr

mahnwache als volksfest?
dann gleich noch austesten, wie lange die polizei stillhält(komplettblokade).
wann stoppt der staat die ökoristen?

ich würde auch einen zaun um die besetzter bauen und nach beendigung jeden für die einsatzkosten der polizei bezahlen lassen!!! denn warum sollen denn die normalbürger dafür aufkommen?

ham70

02.10.2011, 21:26 Uhr

Das nenne ich - Öko-Terrorismus -
ich denke das wird noch zunehmen und es wird auch einen KlimaTerror geben - wer nicht so mitmachen will die Rechtgläubigen ...
Mit graust es vor der Zukunft mit solchen Pappnasen !!

juergeneck

02.10.2011, 22:14 Uhr

diese paar pappnasen könnten nicht mal einen ameisenhaufen aufhalten!komplettblockade wer so was schreibt war nicht einmsal vor ort sondern ist aus seinem bett nicht heraus gekommen!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×