Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.02.2015

15:09 Uhr

Amtliches Endergebnis

SPD Wahlsieger in Hamburg

Fast zwei Wochen nach der Wahl ist nun das amtliche Endergebnis da: Die SPD hat die Hamburg-Wahl klar gewonnen. Nun steht auch fest, dass noch weniger gewählt haben als bisher gedacht.

Die SPD hat in Hamburg klar gewonnen. dpa

Olaf Scholz

Die SPD hat in Hamburg klar gewonnen.

HamburgDie SPD hat die Bürgerschaftswahl in Hamburg auch nach dem am Freitag veröffentlichten amtlichen Endergebnis klar gewonnen. Demnach kamen die Sozialdemokraten bei der Abstimmung am 15. Februar auf 45,6 Prozent der Stimmen (vorläufiges Ergebnis: 45,7 Prozent). Auf die Sitzverteilung hat dies keinen Einfluss. Die Ergebnisse aller anderen Parteien blieben unverändert. Die CDU kommt auf 15,9 Prozent. Die Grünen erhielten 12,3 Prozent, die Linken 8,5 Prozent. Die FDP kam auf 7,4 Prozent, die AfD auf 6,1 Prozent.

Den Angaben zufolge ergab die Nachprüfung aber, dass nicht wie angenommen 739 306, sondern nur 734 142 Menschen zur Wahl gingen. Die ohnehin schlechteste Wahlbeteiligung der Nachkriegsgeschichte in der Hansestadt sank damit von 56,9 noch einmal auf 56,5 Prozent. Der Anteil der ungültigen Stimmen lag statt bei 3,0 bei 2,8 Prozent.

Derzeit verhandelt die SPD mit den Grünen über eine Koalition.


Von

dpa

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Prinz Eugen

27.02.2015, 15:29 Uhr

Der eigentliche Wahlsieger ist die AfD ........ sie hat den größten Zuwachs!

Herr Wolfgang Trantow

27.02.2015, 15:34 Uhr

2 Wochen vorbei und immer noch keine Regierung! Das nenne ich Qualität unserer Politiker!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×