Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.11.2011

08:32 Uhr

Anpassung

Renten sollen bis 2025 um 35 Prozent steigen

Die Bundesregierung erwartet eine Erhöhung der gesetzlichen Rente um 35 Prozent bis zum Jahr 2025. Durchschnittlich werde die Rente jährlich um rund zwei Prozent steigen.

Die Rente wird jährlich um etwa zwei Prozent angehoben. dpa

Die Rente wird jährlich um etwa zwei Prozent angehoben.

StuttgartDie gesetzliche Rente soll nach Erwartung der Bundesregierung bis zum Jahr 2025 um 35 Prozent steigen. Im Schnitt werde die Rente jedes Jahr um etwa zwei Prozent angehoben, berichteten die „Stuttgarter Nachrichten“ (Mittwoch) unter Berufung auf den Rentenversicherungsbericht der Bundesregierung. Von 2004 bis 2010 hatte es für die Rentner vier Nullrunden gegeben, 2011 hatten sich die Rentner mit einer bescheidenen Erhöhung von rund einem Prozent zufriedengeben müssen. Die Renten orientieren sich jeweils an der Lohnentwicklung des Vorjahres.

Das Bundeskabinett hatte den Rentenversicherungsbericht vergangene Woche gebilligt. Er beschreibt „mittels Modellrechnungen die zukünftige Entwicklung der Rentenfinanzen in den kommenden 15 Jahren“, wie es in dem Dokument heißt. Damit ist er eine Projektion auf Basis aktueller Daten.

Die Rentenanpassung zum 1. Juli 2012 steht erst im kommenden Frühjahr endgültig fest. Erst dann liegen alle für die Berechnung erforderlichen Wirtschaftsdaten vor. Sollten sich die Prognosen bestätigen, erhielte ein Standardrentner nach 45 Beitragsjahren im kommenden Jahr einen Zuschlag von monatlich knapp 28,50 Euro im Westen und rund 35 Euro im Osten.

Von

dpa

Kommentare (16)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Selberdenker

23.11.2011, 08:57 Uhr

Das sind ja mal tolle Nachrichten. 35 % mehr bis 2025? Das klingt nach richtig viel. Wenn die Inflation vorsichtig geschätzt bei 3% liegt, sind das insgesamt immer noch 88% der Kaufkraft von 2011. Bei 5% Inflation (zwecks Staatsschuldenreduktion der Südstaaten und dergleichen) schon nur noch 66%. Eins ist sicher, und das ist die Altersarmut.

Billionaer

23.11.2011, 09:07 Uhr

Die Inflation wird nach Erwartung der Bevölkerung bis zum Jahr 2025 um 3500 Prozent steigen.

Account gelöscht!

23.11.2011, 09:08 Uhr

Man ist nicht in der Lage, wirtschaftlich den nächsten Tag vorherzusagen, die Krisen werden in immer kürzeren Abständen kommen, bzw. permanent werden.
Und dann kommt ein Spaßvogel und schwafelt von 2025. Lächerlich und unnütz. Wer bezahlt solche Aussagen?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×