Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.04.2013

11:46 Uhr

Arbeitslosenhilfe

Jeder dritte Hartz-IV-Empfänger hat einen Job

Arbeitslosenhilfe trotz Arbeitsstelle: Fast ein Drittel aller Hartz IV Empfänger arbeiten im Niedriglohnsektor. Die Bezeichnung für die Betroffenen lautet „Aufstocker”.

Baustelle Hartz IV. dpa

Baustelle Hartz IV.

DuisburgFast jeder dritte Hartz-IV-Empfänger ist nach einer Untersuchung der Universität Duisburg-Essen ein sogenannter Aufstocker, dessen Arbeitseinkommen nicht für den Lebensunterhalt reicht. Rund 1,33 Millionen dieser Niedrigstverdiener habe es im vergangenen Jahr gegeben, berichtete das Institut Arbeit und Qualifikation der Universität am Montag. Ihr Anteil an allen erwerbsfähigen Leistungsempfängern habe damit 30,4 Prozent ausgemacht. Von den Aufstockern seien 44 Prozent sozialversicherungspflichtig beschäftigt gewesen, mehr als jeder Zweite von ihnen sogar mit einer Vollzeitstelle.

Von

dpa

Kommentare (18)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

AxelSiegler

15.04.2013, 12:03 Uhr

.. also "mehr als jeder Zweite" von "44"% der "30,4" Aufstocker waren vollzeitbeschäftigt > ergo: 6% der H4-Empfänger haben eine Vollzeitbeschäftigung, die angeblich aufgestockt werden muss .. wahrscheinlich irgendwelche "Bürgerladen"-Sozialpädagogen, die ihren Hund mit zur Arbeit bringen ...

Account gelöscht!

15.04.2013, 12:06 Uhr

Die "Agenda 2010" der SPD/Grünen lässt grüßen.

Die "Aufstocker" sind ein großes Wählerpotential. Warum wehren die sich nicht ? Die Gelegenheit ist bald.

Account gelöscht!

15.04.2013, 12:16 Uhr

Das ist wie in der DDR. Da hatte auch jeder Arbeit, auch wenn in den Betrieben gar keine wirkliche Arbeit war
Dieses Austocken ist nichts weitr als eine Subvention für die Firma
Ergo wäre doch jede Firma mit dem Klammerbeuel gepudert, die noch normal Löhne zahlt

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×