Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.12.2015

16:12 Uhr

Armut der Eltern

Fast jedes sechste Kind lebt von Hartz IV

Etwa jedes sechste Kind in Deutschland ist auf Hartz IV angewiesen. Das ist das Ergebnis einer Auswertung von Daten der Bundesagentur für Arbeit. Dabei gibt es enorme Unterschiede zwischen den Bundesländern.

Laut Studie beträgt der Anteil der Hartz-IV-Kinder in Berlin 32,6 Prozent, in Bremen 33,1 Prozent. Die Quote in Bayern liegt dagegen nur bei 7,2 Prozent, in Baden-Württemberg bei 8,5 Prozent. dpa

Starke regionale Unterschiede

Laut Studie beträgt der Anteil der Hartz-IV-Kinder in Berlin 32,6 Prozent, in Bremen 33,1 Prozent. Die Quote in Bayern liegt dagegen nur bei 7,2 Prozent, in Baden-Württemberg bei 8,5 Prozent.

BerlinRund jedes sechste Kind in Deutschland ist von Hartz-IV-Leistungen abhängig. Das geht nach einem Bericht der Zeitungen der Funke Mediengruppe aus einer Auswertung von Daten der Bundesagentur für Arbeit hervor, die die Linken-Fraktionsvize Sabine Zimmermann vorgenommen hat. Im Juli waren demnach rund 1,67 Millionen Kinder unter 15 Jahren betroffen – gegenüber dem Vorjahresmonat verzeichnet die Statistik damit einen Anstieg um 1,5 Prozent, in Westdeutschland sogar um 2,8 Prozent.

In einzelnen Regionen ist die Lage deutlich schlechter: So beträgt der Anteil der Hartz-IV-Kinder unter allen Kindern in Berlin 32,6 Prozent, in Bremen 33,1 Prozent. Die Quote in Bayern liegt dagegen nur bei 7,2 Prozent, in Baden-Württemberg bei 8,5 Prozent. Zimmermann sagte: „Gerade zu Weihnachten spüren viele Kinder, dass sie in ärmlichen Verhältnissen aufwachsen müssen.“

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×