Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2010

09:13 Uhr

Aus dem Kanzleramt

Wie Kohl in Merkels Büro kommt

VonDaniel Goffart

Helmut Kohl kehrt ins Kanzleramt zurück. In der Regierungszentrale hängt zwar schon ein Porträt des Altkanzlers – in Öl, in der Ahnengalerie. Doch auch an anderer Stelle findet sich der „Kanzler der Einheit“ demnächst prominent platziert.

Neuerdings findet sich ein Foto von Altkanzler Helmut Kohl im Büro von Angela Merkel. Reuters

Neuerdings findet sich ein Foto von Altkanzler Helmut Kohl im Büro von Angela Merkel.

BERLIN. Denn neuerdings findet sich sogar ein Foto Kohls im Büro der Kanzlerin. Darauf ist Kohl gemeinsam mit den ehemaligen Präsidenten der Sowjetunion und der USA, Michael Gorbatschow und George Bush senior, zu sehen. Fotografiert wurden die drei Elder Statesmen im Studio, vor graffitibesprühten Teilen der Berliner Mauer.

Kohl sitzt im Rollstuhl, Bush und Gorbatschow flankieren ihn. Aufgenommen hat das Bild der Berliner Fotograf Andreas Mühe im Rahmen der Feierlichkeiten zum 20. Jahrestag des Mauerfalls. Der 31-Jährige ist der Sohn des Schauspielers Ulrich Mühe, der 2007 verstorben ist. Merkel schätzt Mühes Arbeit. Der Fotograf durfte die Kanzlerin schon auf mehreren Auslandsreisen begleiten. Auch einen Teil der Porträts für Merkels Bundestagswahlkampf hat Mühe geschossen.

Noch lehnt das Mauer-Foto an einer Schrankwand im Kanzlerbüro. Merkel überlegt, ob sie das Bild über ihren Besprechungstisch hängen soll, an die Wand, die jetzt noch ein Landschaftsgemälde des Expressionisten Emil Nolde schmückt. Ob ihr der Altkanzler dann nicht zu nahe ist? Wer ohne Termin im Kanzleramt Mühes Fotografien sehen will, hat in Berlin bald Gelegenheit dazu: Am 23. Januar startet eine Ausstellung.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×