Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.08.2011

11:15 Uhr

Ausbildung

Neue Kadetten lernen nicht auf der „Gorch Fock“

An diesem Freitag werden 189 Offizieranwärter, darunter 33 Frauen, in der Marineschule Mürwik in Flensburg vereidigt. Sie werden jedoch nicht auf der "Gorch Fock" ausgebildet.

Der neue Kadetten-Jahrgang soll die seemännische Basisausbildung zum Teil an Land und auf See erhalten. Quelle: ap

Der neue Kadetten-Jahrgang soll die seemännische Basisausbildung zum Teil an Land und auf See erhalten.

Flensburg/RostockDer neue Kadettenjahrgang der Marine wird seine seemännische Basisausbildung nicht auf dem Segelschulschiff „Gorch Fock“ erhalten. Die verschiedenen Vorschläge nach dem Unfalltod einer Kadettin, die aus der Takelage gestürzt war, sollen erst in ein neues Ausbildungskonzept fließen, erklärte ein Sprecher des Marineamtes am Mittwoch in Rostock. An diesem Freitag werden 189 Offizieranwärter, darunter 33 Frauen, in der Marineschule Mürwik in Flensburg vereidigt. Sie sollen ihre seemännische Basisausbildung zum Teil an Land und auf See erhalten auf Schiffen des Einsatz-Ausbildungsverbandes. Ab 2012 werde die Basisausbildung wieder auf der „Gorch Fock“ stattfinden. Bis dahin soll das neue Konzept vorliegen und eine Übungsmast an Land errichtet sein.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×