Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.05.2017

17:12 Uhr

Bevölkerungsverteilung

Die jüngsten Einwohner hat Freiburg

Eine Studie hat ergeben, dass das Durchschnittsalter in Freiburg bei 39,8 Jahren liegt. Die ältesten Deutschen leben hingegen in Dessau in Sachsen-Anhalt. Dort beträgt das Durchschnittsalter 49,5 Jahre.

Das Freiburger Münster und Stadtansicht: Die badische Stadt hat die jüngsten Einwohner Deutschlands. dpa

Freiburg

Das Freiburger Münster und Stadtansicht: Die badische Stadt hat die jüngsten Einwohner Deutschlands.

BerlinFreiburg hat die jüngsten Einwohner Deutschlands. Wie aus einer am Montag veröffentlichten Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung hervorgeht, liegt das Durchschnittsalter in der badischen Universitätsstadt aktuell bei etwa 39,8 Jahren. Die ältesten Deutschen leben den Angaben zufolge in Dessau in Sachsen-Anhalt. Hier beträgt das Durchschnittsalter 49,5 Jahre.

Die Studie, für die Daten aus den Jahren 2000 bis 2015 ausgewertet worden waren, stellt außerdem fest: Die Flucht der Jungen in die Großstädte hält zwar an, aber es gibt auch einzelne Dörfer und kleinere Städte, die sich von diesem Trend abgekoppelt haben. Dazu zählen beispielsweise Vechta (Durchschnittsalter 40 Jahre) und Cloppenburg (40,1) in Niedersachsen, wo viele Familien mit kleinen Kindern leben.

Deutschland: Höchste Geburtenrate seit der Wiedervereinigung

Deutschland

Höchste Geburtenrate seit der Wiedervereinigung

Es ist die höchste Geburtenrate in Deutschland seit der Wiedervereinigung – und liegt dennoch unterhalb des EU-Durchschnitts. Besonders drastisch war der Geburtenrückgang in den vergangenen Jahren im Baltikum.

Eine besonders starke Abwanderung der Jugend erlebten zuletzt die thüringische Stadt Suhl sowie die brandenburgischen Landkreise Oberspreewald-Lausitz und Spree-Neiße. Sie alle haben in den ersten 15 Jahren des neuen Jahrtausends jeden fünften Einwohner verloren. In Suhl liegt das Durchschnittsalter inzwischen bei 49,1 Jahren.

Insgesamt wohnen in Bayern, Baden-Württemberg und im Nordwesten mehr junge Menschen als in anderen Landesteilen. Einziger Ausreißer im Süden ist Baden-Baden: Mehr als ein Viertel der Bevölkerung der Kurstadt ist im Rentenalter.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×