Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.12.2016

14:46 Uhr

Bundestag

Koalition beschließt Reform für Behinderte

Damit die 7,6 Millionen Menschen mit schwerer Behinderung in Deutschland selbstbestimmter leben können, hat der Bundestag eine umfassende Reform des Behindertenrechts beschlossen. Die Opposition kritisiert das Gesetz.

Rollstuhlfahrer verfolgen die Sitzung des Bundestages von der Besuchertribüne. dpa

Bundestag

Rollstuhlfahrer verfolgen die Sitzung des Bundestages von der Besuchertribüne.

BerlinDer Bundestag hat eine umfassende Reform des Behindertenrechts beschlossen. Die 7,6 Millionen Menschen mit schwerer Behinderung in Deutschland sollen durch das Bundesteilhabegesetz künftig selbstbestimmter leben können. Union und SPD stimmten dem Gesetz am Donnerstag zu. Die Linken votierten dagegen, die Grünen enthielten sich. Bezieher von Eingliederungshilfe sollen mehr Vermögen ansparen können. Der Schritt aus speziellen Werkstätten hinaus auf den normalen Arbeitsmarkt soll leichter werden. Die Opposition warf der Regierung vor, an Behinderten zu sparen. Der Bundesrat muss noch zustimmen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×