Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.03.2012

12:29 Uhr

Bundestag

Lafontaine spielt mit Rückkehr in 2013

Macht er es oder macht er es nicht? 2013 will Oskar Lafontaine über seine Rückkehr in den Bundestag entscheiden. Politisch aktiv bleiben will er auf jeden Fall.

Der Vorsitzende der Linken-Fraktion im saarländischen Landtag, Oskar Lafontaine. dapd

Der Vorsitzende der Linken-Fraktion im saarländischen Landtag, Oskar Lafontaine.

SaarbrückenDer Linke-Politiker Oskar Lafontaine will im kommenden Jahr über eine Rückkehr in den Bundestag entscheiden. Noch habe er sich nicht festgelegt, sagte der derzeitige Fraktionschef der Linken im saarländische Landtag dem Südwestrundfunk am Samstag.

Auf jeden Fall wolle er aber im Saarland politisch aktiv bleiben, fügte er hinzu.

Bei der Saarland-Wahl am 25. März rechnet Lafontaine mit 17 oder 18 Prozent für seine Partei. Sollte die CDU vor der SPD landen, gehe er davon aus, dass bei den Sozialdemokraten Diskussionen über eine rot-rote Koalition aufflammen werden.

Von

dapd

Kommentare (4)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Petra

17.03.2012, 12:51 Uhr

Mal kommt er, dann geht er, dann wird er Minister, dann geht er, dann kommt er, dann geht er,... Weiß dieser Mann eigentlich was er will? Mit seinen DDR-2.0-Vorstellungen ist er ja ohnhin nicht ernst zu nehmen.

Account gelöscht!

17.03.2012, 14:55 Uhr

Taktik, meine Gute, Taktik. Der Oskar kommt spät, aber er kommt. Und zwar in die Bundespolitik...Er wusste vor 1999 und auch danach was er wollte.

krille

17.03.2012, 16:04 Uhr

Ja er ist ein komische man, aber er setz auf die schwache in Deutschland. Spanien hat 70% schulden von Bnp, Deutchland 90% von Bnp. Es gibt 4.5 milj Aufstocker 3.5 milj Arbeitslose, 7,5 milj minijobber haufenweize beamte der nicht in sozialkasse bezahlt, man sagt immer, wenn man in der Hose pinkt wird es zuerzt warm danach wird es kallt. Es kommt ein sehr dickes rückschlag bald und das gewaltigt wenn nicht die Reiche auch zum Kasse geht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×