Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2009

16:56 Uhr

Bundestagswahl

Union buhlt um die FDP als Koalitionspartner

Die CSU hat eine klare Koalitionsaussage zu Gunsten der FDP für die Bundestagswahl am 27. September getroffen. Und auch die CDU will sich auf ihrer Vorstandsklausur unmissverständlich zu einer Koalition mit der FDP nach der Bundestagswahl bekennen.

Liberale, kommt zu uns: CSU-Chef Horst Seehofer will nach der Bundestagswahl mit der FDP regieren. Foto: dpa. dpa

Liberale, kommt zu uns: CSU-Chef Horst Seehofer will nach der Bundestagswahl mit der FDP regieren. Foto: dpa.

HB BERLIN/ERFURT. „Das werden wir auf der Klausur in Erfurt klar bekräftigen“, sagte ein CDU-Sprecher am Donnerstag in Berlin. Sämtliche führenden CDU-Politiker, darunter Parteichefin und Kanzlerin Angela Merkel, hätten sich bereits für eine Koalition mit der FDP ausgesprochen.

Die CSU hatte auf ihrer Klausur in Wildbad Kreuth ein Bekenntnis zu einem Bündnis mit den Liberalen nach der Wahl im Herbst abgegeben. Die CDU-Spitze trifft sich an diesem Freitag und Samstag in Erfurt, um Weichen für das Superwahljahr 2009 zu stellen.

Merkel hatte sich bereits auf dem CDU-Parteitag in Stuttgart Anfang Dezember für ein Bündnis mit der FDP stark gemacht. Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) sagte am Mittwochabend in der ARD-Talksendung „hartaberfair“: „Angela Merkel möchte auch diese Koalition mit Union und FDP.“ Die FDP will erst im Sommer eine eigene Koalitionsaussage für die Bundestagswahl treffen.

Die FDP will indessen ungeachtet des Bekenntnisses von CSU- Chef Horst Seehofer zu einem schwarz-gelben Bündnis erst im Sommer eine eigene Koalitionsaussage für die Bundestagswahl treffen. FDP- Generalsekretär Dirk Niebel begrüßte die Ankündigung von Seehofer. Der dpa sagte er am Donnerstag in Berlin: „Was uns betrifft, so ist die FDP stets gut damit gefahren, wenn wir den Wählern und möglichen Partnern per Parteitagsbeschluss ganz eindeutig angezeigt haben, was wir wollen und mit wem wir das anstreben. So wird das auch in diesem Sommer sein.“

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×