Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.05.2014

16:56 Uhr

CDU blamiert sich mit Wahlplakat

„Wir sind so hipp, das C steht bei uns für cool"

VonTina Halberschmidt

„Mal was Anderes“ wollte die CDU in Hellenthal machen und druckte einen fingierten WhatsApp-Chat auf ein Werbeplakat. Bei der jungen Zielgruppe kommt das nicht so gut an, wie erhofft.

Das Wahlplakat der CDU Hellenthal mit einem gestellten What's-App-Chat kam im Netz nicht gut an.

Das Wahlplakat der CDU Hellenthal mit einem gestellten What's-App-Chat kam im Netz nicht gut an.

Hellenthal.„Hey Leute, am 25. ist doch Kommunalwahl, ne? Wisst Ihr schon, wen Ihr wählt?“, fragt Elias und verziert das Ganze mit einem Emoticon. Luca hat „noch keinen Plan“. Aber Laura weiß Bescheid: „Die CDU natürlich! (Victoryzeichen)“ Alex und Emma stimmen zu – schließlich „tun die auch was für die Jugend! (Grinsegesicht) (Thumbs up)“.

So steht es auf einem Wahlplakat, das die CDU im nordrhein-westfälischen Örtchen Hellenthal aufgestellt hat. „Wir wollten junge Leute und Erstwähler ansprechen und etwas Anderes machen, uns von der Masse abheben“, erklärt Rene Strotkötter, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbands. Deshalb das Wahlplakat im Chat-Format. „Schließlich ist WhatsApp weit verbreitet und spielt in der Kommunikation der jungen Generation eine besonders große Rolle.“

Die „junge Generation“ jedoch – sie ist von dem Plakat nicht so wirklich angetan. Nachdem @ariakan79 ein Foto des Plakats bei Twitter veröffentlicht hatte, gab es nur vereinzelt Lob für die Designidee. Die meisten Nutzer machen sich über das Plakat lustig. „Yeah, wir sind so hipp, das C steht bei uns für cool. Örghs!“ schreibt @BecciStrange. „Sag mal, meinen die das eigentlich ernst?“, fragt @RavoxX. Und @CrissTing88 bemerkt ironisch: „Ich wähl auch CDU, weil die sich gar nich irgendwie anbiedern oder so. Die sind halt alle voll fett entzcool und jung drauf, ne.“

Kommentare (5)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

21.05.2014, 17:24 Uhr

Das C steht eher für "Crank im Copf" !

Account gelöscht!

21.05.2014, 17:37 Uhr

Tina Halberschmidt kann nicht lesen. Den Unterschied zwischen Europawahl und Kommunalwahl kennt sie auch nicht. Mir wäre das peinlich, doch "Journalisten" haben andere Moralvorstellungen.

Account gelöscht!

21.05.2014, 17:47 Uhr

Wird umgehend korrigiert. Danke für den Hinweis.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×