Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.09.2011

19:01 Uhr

CDU und USA

Merkel beschwört transatlantische Partnerschaft

Anlässlich des zehnten Jahrestages der Terroranschläge in den USA hat die CDU die transatlantische Partnerschaft beschworen. Der Parteivorstand empfing zu diesem Anlass auch US-Botschafter Philip Murphy.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der US-amerikanische Botschafter Philip D. Murphy. dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der US-amerikanische Botschafter Philip D. Murphy.

BerlinIn einer Solidaritätsadresse an die USA zum zehnten Jahrestag der Terroranschläge auf New York und Washington hat die CDU die transatlantische Partnerschaft beschworen. Der Parteivorstand unter Bundeskanzlerin Angela Merkel empfing am Montag in Berlin den Botschafter der USA in Deutschland, Philip Murphy. Der Vorstand verfasste ein Papier mit der Überschrift: „Die CDU steht für die Freundschaft mit Amerika und eine unverbrüchliche transatlantische Partnerschaft“.

Darin heißt es: „Die USA sind der wichtigste Freund und Partner Deutschlands außerhalb Europas.“ Deutsche und Amerikaner seien durch gemeinsame Werte verbunden. Der Anschlag am 11. September 2011 sei ein „Akt der Barbarei“ gewesen. „Verlässliche Partnerschaft über den Atlantik ist zugleich ein Garant für Deutschlands und Europas Wohlergehen.“ Die CDU setzte sich für eine weitere Vertiefung des Austausches ein.

Zuletzt hatte es in den USA und bei westlichen Bündnispartnern erheblichen Unmut über die Enthaltung Deutschlands im UN-Sicherheitsrat zum Vorgehen gegen Libyen gegeben.

Von

dpa

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Pendler

05.09.2011, 19:15 Uhr

Ja, endlich etwas Erfreuliches von der greisen Lady

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×