Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.04.2017

12:22 Uhr

Christian Lindner

FDP-Chef schließt Ampelkoalition nicht aus

Eine Koalition mit SPD und Grünen schließt Christian Lindner unter gewissen Bedingungen nicht kategorisch aus. Inhaltliche Gemeinsamkeiten erkennt der FDP-Chef allerdings mit einer anderen Partei.

Der FDP-Vorsitzende äußert sich zu Koalitionsmöglichkeiten. dpa

Christian Lindner

Der FDP-Vorsitzende äußert sich zu Koalitionsmöglichkeiten.

BerlinFDP-Chef Christian Lindner sperrt sich nicht kategorisch gegen eine Ampel-Koalition aus SPD, FDP und Grünen im Bund. „Ich schließe nichts aus, wenn sich die SPD statt rückwärtsgewandt zu reden auf Vorwärts besinnt“, sagte Lindner der Zeitung „Tagesspiegel am Sonntag“. Derzeit jedoch bewegten sich die Sozialdemokraten von der FDP weg. „Stand jetzt haben wir die größten inhaltlichen Überschneidungen mit der CDU.“

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) steht nach den Worten Linders allerdings für eine sozialdemokratische Grundhaltung. Merkels Politik des „Weiter so“ halte er für gefährlich, betonte der FDP-Chef laut Vorabbericht. Bei der Vorstellung des Wahlprogramms seiner Partei hatte er am Freitag die Eigenständigkeit der Liberalen betont und eine klare Koalitionsaussage vermieden.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×