Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2012

10:27 Uhr

Comeback

Guttenberg sagt "Machen wir"

Er war der Star der Koalition, dann stürzte er über die Plagiatsaffäre. Kommt nun das Comeback? Einem Bericht zufolge könnte Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg 2013 erneut für den Bundestag kandidieren.

Der ehemalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg dpa

Der ehemalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg

HamburgEx-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg will nach einem „Spiegel“-Bericht voraussichtlich bald mit der CSU über eine Kandidatur bei der Bundestagswahl 2013 sprechen. Der Landrat und CSU-Kreisvorsitzende im betreffenden oberfränkischen Wahlkreis, Christian Meißner, habe Guttenberg zu einem Treffen innerhalb der nächsten vier bis fünf Wochen aufgefordert, berichtet das Magazin. Guttenberg habe per SMS geantwortet: „Machen wir.“

Der CSU-Bezirkschef in Guttenbergs Heimat, Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich, rechnet dem Bericht zufolge damit, dass der in die USA gezogene Guttenberg während eines Deutschland-Aufenthalts Ende Januar Klarheit über eine mögliche Kandidatur schafft: „Ich gehe davon aus, dass er dann die Gelegenheit nutzt, mit seinen politischen Freunden zu reden.“ Guttenberg, der zur Zeit mit seiner Familie in den USA lebt, befindet sich dann ohnehin in Deutschland: Er soll bei der Verleihung des Ordens wider den tierischen Ernst in Aachen eine Rede halten.

Von

dpa

Kommentare (15)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Satiriker

08.01.2012, 10:44 Uhr

Tolle Entlastungs-Aktion von KT für unseren BP.

DerBernd

08.01.2012, 10:55 Uhr

Das wäre an Dreistigkeit nicht zu überbieten und wenn er tatsächlich Stimmen bekäme, dann auch nicht an Dummheit der Wähler.

Aber es wird wohl eher ein Ablenkungsmanöver für Wulff sein. Gleich und Gleich gesellt sich gern.

Oliver_Bergauer_nicht_vd_Zeitung

08.01.2012, 11:02 Uhr

Ich würde sagen, so ein toller Typ muss Präsident werden. Den Deutschen fehlt ja sonst nichts - vielleicht sollten sogar zwei von denen in das sinnlose Amt: Wulff und Guttenberg!

Das wär doch mal was, oder nicht?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×