Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.10.2015

16:59 Uhr

Deutliches Plus

Steuereinnahmen steigen weiter an

Finanzminister im Glück: Erneut ist das Steueraufkommen in Deutschland kräftig angestiegen. Als Grund nennt das Finanzministerium die gute Situation auf dem Arbeitsmarkt. Die Bundessteuern gingen allerdings zurück.

Erneut gibt es ein deutliches Plus bei den Steuereinnahmen. dpa

Steuern sprudeln

Erneut gibt es ein deutliches Plus bei den Steuereinnahmen.

BerlinDie Steuereinnahmen in Deutschland wachsen weiter kräftig. Die Einnahmen stiegen im September im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,5 Prozent, wie aus dem am Donnerstag vom Bundesfinanzministerium vorgelegten Monatsbericht hervorgeht. Auch in den ersten neun Monaten des Jahres gab es insgesamt ein deutliches Plus. Vom ersten bis zum dritten Quartal erhöhte sich das Steueraufkommen insgesamt um 5,7 Prozent.

Die Steuereinnahmen des Bundes lagen dem Bericht zufolge im September um 3,0 Prozent über dem Vorjahresniveau. Ein leichter Rückgang bei den Bundessteuern konnte dabei durch einen deutlichen Zuwachs des Bundesanteils an den gemeinschaftlichen Steuern mehr als ausgeglichen werden. Die Einnahmen der Länder legten im September sogar um 4,3 Prozent zu.

Die nach wie vor gute Lage auf dem Arbeitsmarkt schlug sich bei der Lohnsteuer nieder. Das Bruttoaufkommen lag den Angaben zufolge im September um 5,7 Prozent über dem Vorjahresniveau. Bei der Körperschaftssteuer gab es ein Plus von 15,5 Prozent, bei der Einkommenssteuer von 7,2 Prozent. Die Entwicklung bei diesen beiden Steuern spreche für eine „anhaltend gute Ertragslage der Unternehmen“, erklärte das Bundesfinanzministerium.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×