Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.07.2016

00:01 Uhr

Deutschlandtrend

Brexit verschafft der EU ein Comeback

Erstarken nach dem Brexit-Votum der Briten die EU-feindlichen Parteien in Europa? Das befürchten etwa zwei Drittel der Deutschen. Sie selbst haben ihre Begeisterung für die Europäische Union wiederentdeckt.

Umdenken nach dem Brexit: Die Anzahl der Deutschen, die meinen, die EU-Mitgliedschaft bringe vor allem Nachteile, hat sich halbiert. dpa

Deutsche und EU-Fahne

Umdenken nach dem Brexit: Die Anzahl der Deutschen, die meinen, die EU-Mitgliedschaft bringe vor allem Nachteile, hat sich halbiert.

BerlinNach dem Votum der Briten für einen EU-Austritt ist die Wertschätzung der Europäischen Union in Deutschland deutlich gestiegen. Im aktuellen ARD-„Deutschlandtrend“ vertrat gut die Hälfte (52 Prozent) der Befragten die Meinung, dass die Mitgliedschaft in der EU insgesamt eher Vorteile mit sich bringt.

Das seien 13 Punkte mehr, als eine Infratest dimap-Umfrage vor der Brexit-Entscheidung ergeben hatte. Der Anteil derer, die eher Nachteile sehen, halbierte sich nahezu auf 11 Prozent. Ein gutes Drittel (36 Prozent) ist der Auffassung, dass sich Vor- und Nachteile die Waage halten.

Die große Mehrheit (79 Prozent) sei davon überzeugt, dass die Mitgliedschaft in der EU dafür sorgt, „dass es uns wirtschaftlich gut geht“. Fast ebenso viele (74 Prozent) glaubten, „dass wir durch die EU in Europa sicherer leben“, wie die ARD am Donnerstag mitteilte. Für die Umfrage am Montag und Dienstag wurden 1004 Wahlberechtigte befragt.

Knapp zwei Drittel (64 Prozent) befürchten nach dem Brexit-Votum der Briten ein Erstarken der EU-feindlichen Parteien in Europa. Nur 46 Prozent glauben, dass die EU ohne Großbritannien stärker zusammenrücken wird. 48 Prozent sind gegenteiliger Auffassung. Zwei von fünf Befragten (41 Prozent) haben die Sorge, dass es weitere Austritte aus der EU geben wird.

Das Brexit-Votum hat offenbar auch dazu geführt, dass die Bundesbürger deutlich skeptischer gegenüber Volksentscheiden geworden sind. Meinten vor knapp fünf Jahren (Dezember 2011) noch 54 Prozent, dass Referenden im Vergleich zu Parlamentsentscheidungen bessere Entscheidungen hervorbringen, waren in der jetzigen Umfrage nur noch 42 Prozent dieser Ansicht.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×