Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.07.2012

16:40 Uhr

DNA-Rückstände

Neue Spur im Fall Barschel

25 Jahre nach dem mysteriösen Tod von Uwe Barschel im Hotel Beau Rivage, sind neue Spuren aufgetaucht. An den Kleidern, die der Ex-CDU-Politiker in der Todesnacht trug, fanden Ermittler die DNA einer fremden Person.

Der frühere schleswig-holsteinische Ministerpräsidenten Uwe Barschel. dpa

Der frühere schleswig-holsteinische Ministerpräsidenten Uwe Barschel.

Kiel/HamburgNeue Spur im Fall Uwe Barschel: Fast 25 Jahre nach dem mysteriösen Tod des CDU-Politikers in einem Genfer Hotelzimmer haben Spezialisten des Kieler Landeskriminalamts den genetischen Fingerabdruck eines Unbekannten entdeckt. Der frühere schleswig-holsteinische CDU-Landtagsabgeordnete Werner Kalinka - er hatte die Untersuchung angeregt - bestätigte der Nachrichtenagentur dpa am Samstag einen Bericht der „Welt am Sonntag“.

Danach haben die Ermittler DNA-Rückstände einer fremden Person an Kleidungsstücken sichergestellt, die der ehemalige Ministerpräsident von Schleswig-Holstein in der Nacht seines Todes im Genfer Hotel Beau Rivage trug. Kalinka forderte die Staatsanwaltschaft Lübeck auf, die bereits 1998 eingestellten Ermittlungen wieder aufzunehmen.

Von

dpa

Kommentare (8)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

28.07.2012, 17:34 Uhr

Haben wir keine anderen Probleme?

Anonymous

28.07.2012, 18:46 Uhr

Herzliche Grüße aus dem Sommerloch...

Ludwig500

28.07.2012, 20:28 Uhr

In der Barschel-Affäre haben sowohl CDU als auch SPD gelogen, dass sich die Balken biegen. Verständlich, dass kaum einer an lückenloser Aufklärung interessiert war. Dazu noch Verwicklung in illegalen Wappenhandel und involvoierte Nachrichtendienste, sehr brisant.

Heute ist es in der Politik noch viel schlimmer, nur dass noch keiner gestorben ist.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×