Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.12.2015

15:17 Uhr

Düsseldorf

Der Johannes-Rau-Flughafen kommt

In Düsseldorf steht ab 2016 der Johannes-Rau-Flughafen. Die Ehrung des 2006 verstorbenen Minister- und Bundespräsidenten fällt so mit einem besonderen Jubiläum zusammen. Und noch ein Airport wird umbenannt.

Der Flughafen Düsseldorf wird ab 2016 Johannes-Rau-Flughafen heißen. dpa

Umbenennung

Der Flughafen Düsseldorf wird ab 2016 Johannes-Rau-Flughafen heißen.

DüsseldorfDer Düsseldorfer Flughafen soll ab 2016 den Namen Johannes Rau als Zusatz tragen. Einen entsprechenden Bericht der „Rheinischen Post“ bestätigte die Stadt Düsseldorf am Samstag. Laut Mitteilung schlagen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) und Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) die Umbenennung gemeinsam vor. Damit will das Land die Lebensleistung Raus zum 70. Geburtstag Nordrhein-Westfalens im kommenden Jahr würdigen.

Der Wuppertaler Rau war von 1978 bis 1998 Ministerpräsident des Landes und von 1999 bis 2004 Bundespräsident. Er starb 2006 in Berlin. Seine Witwe, Christina Rau, hat dem Vorschlag laut Mitteilung zugestimmt. Jetzt muss noch der Rat der Stadt Düsseldorf im nächsten Jahr einwilligen.

In Hamburg haben die Gesellschafter des dortigen Flughafens - mehrheitlich die Stadt und der Betreiber AviAlliance - soeben beschlossen, dem Airport den Namen „Helmut Schmidt“ zu geben. Damit ehren sie den am 10. November im Alter von 96 Jahren gestorbenen SPD-Altkanzler und ehemaligen Regierungschef der Hansestadt. In München trägt der Flughafen den Namen des früheren Ministerpräsidenten und CSU-Vorsitzenden Franz Josef Strauß.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×