Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.09.2013

17:19 Uhr

Elektromobilität

Hamburg fordert Einführung des blauen Kennzeichens

Ein blaues Kennzeichen soll Fahrern von E-Autos künftig bundesweit Privilegien garantieren. Das fordert die Hansestadt Hamburg. Die Vorteile sollen unter anderem in Parkvorrechten und Parkgebührenbefreiungen bestehen.

Bundesweite Parkvorrechte und Parkgebührenbefreiungen für E-Autos. Das fordert Hamburg. dpa

Bundesweite Parkvorrechte und Parkgebührenbefreiungen für E-Autos. Das fordert Hamburg.

HamburgElektro-Autos sollen nach dem Willen der Hansestadt Hamburg über bundesweit einheitlich blaue Kennzeichen Privilegien wie den Erlass von Parkgebühren erhalten. Laut einem Verordnungsantrag an den Bundesrat will die Hansestadt „die Ermächtigungsgrundlage zur Regelung von Parkvorrechten und Parkgebührenbefreiungen für Elektrofahrzeuge“ gesetzlich verankern. Nach den Vorstellungen Hamburgs soll das Thema am 20. September auf die Tagesordnung der Länderkammer gesetzt und anschließend in den Fachausschüssen beraten werden. Die neuen Kennzeichen sollen einen blauen Rand haben und mit blauer Schrift gestaltet sein. Zudem soll analog zum „H“ bei Oldtimern ein „E“ am Ende der Nummernschild-Ziffern stehen.

Von

dpa

Kommentare (3)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

09.09.2013, 18:37 Uhr

Blaue Kennzeichen für E- Farzeuge? die spinnen doch im Rathaus Hamburg Ein E-Auto ist schon so zu erkennen und
wenn es in Hamburg keine weiteren Probleme gibt, kann ich 100 aufzählen.

Wie wäre es mit einem blauen Abi-Zeugnis von Stadtteilschulen das 2 -3 Jahre hinter ABI Zeugnissen von Gymnasien liegen. Damit kann man an Unis Nachilfeunterricht bekommen. Mal als ein Beispiel von vielen.

Nachwuchs

09.09.2013, 19:15 Uhr

Wieso Sonderbehandlung für eine Minderheit? Es muß endlich andersherum erfolgen. Steuerbefreiung für jeden normalen PKW zu Lasten der Fahrradfahrer, die keine Steuern zahlen für die Wege und sich hartnäckig weigern, Fahrradwege zu benutzen.

Account gelöscht!

10.09.2013, 08:09 Uhr

Bei der Nachricht hatte ich erst gedacht, das blaue Schild wäre ein Freifahrtschein auch bei Alkoholgenuss.
Also; politische Problemlösungen sehe ich vorrangig ganz woanders.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×